Lisa Rinna macht sich Gedanken um Amelia Gray Hamlin (18). Die Tochter der Schauspielerin hatte in der Vergangenheit mit ihrer Magersucht zu kämpfen. Im vergangenen Jahr hatte die 18-Jährige sogar zugegeben, dass die Krankheit sie fast das Leben gekostet hätte. Heute geht es ihr zwar viel besser, doch die Essstörung werde sie ihr ganzes Leben nie komplett überwinden können. Das gibt auch ihrer Mutter zu denken – sie fürchtet sogar, dass sich Amelias Zustand extrem verschlechtern könnte.

"Könnte sie Selbstmord begehen?", fragt sich Lisa in einem Trailer zur neuen Folge von Real Housewives of Beverly Hills, nachdem ihre Tochter über ihren inneren Kampf gegen die Essstörung gesprochen hatte. Die 56-Jährige hat Angst, dass sie sich aufgrund einer Kurzschlussreaktion etwas antun könnte: "Würde sie innerhalb einer Sekunde eine schlechte Entscheidung treffen?", überlegt sie vor laufender Kamera.

Lisa hatte in einer früheren Folge der Show zugegeben, dass sie sich die Schuld für die Probleme ihres Kindes gebe: "Man denkt: Was haben wir getan, um sie so fertigzumachen? Vielleicht haben wir etwas getan." Für sie sei Amelias Schmerz schwer zu ertragen gewesen.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Amelia Gray Hamlin, April 2020
Instagram / ameliagray
Amelia Gray Hamlin, April 2020
Schauspielerin Lisa Rinna
Getty Images
Schauspielerin Lisa Rinna
Amelia mit ihrer Mutter Lisa Rinna
Getty Images
Amelia mit ihrer Mutter Lisa Rinna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de