So kamen sich Duane Chapman (67) und Francie Frane (32) näher! Der TV-Kopfgeldjäger hat zehn Monate nach dem Tod seiner Frau Beth (✝51) in der Farmerin eine neue Liebe gefunden. Nach ihrem Liebes-Outing im März wagte das Paar nicht mal zwei Monate später den nächsten Beziehungsschritt: Sie feierten Verlobung! Der US-Amerikaner weiß, dass sich seine verstorbene Ehefrau über sein neues Liebesglück gefreut hätte. Und tatsächlich war es ihr Verlust, der Duane und Francie zusammengebracht hatte!

Auch Francie hatte einen geliebten Menschen verloren: Ihr Mann Bob war nur sechs Monate vor Beth ebenfalls an Krebs gestorben. "Wir telefonierten und begannen, zu reden, zu weinen und wir trösten uns gegenseitig. Und dann kam eins zum anderen", offenbart Duane im Interview mit TMZ. Er sei dankbar, einen Menschen wie sie getroffen zu haben. In ihrer Gegenwart erlaube er sich, ganz offen über seine Trauer zu reden. "Wir weinen und wir halten uns gegenseitig", betont der Blondschopf.

Nicht nur Duane und Francie sind überglücklich – auch die Familie des 67-Jährigen ist froh über die Verbindung. "Mein Vater verdient es, glücklich zu sein", erklärte seine Tochter Bonnie kürzlich auf Instagram. Sie wisse ganz genau, dass ihre Mutter immer einen Platz in seinem Herzen haben werde.

Francie Frane und Duane Chapman
Instagram / franciefrane
Francie Frane und Duane Chapman
Beth und Duane Chapman
PG/Bauergriffin.com / MEGA
Beth und Duane Chapman
Bonnie Chapman, März 2020
Instagram / bonniejoc
Bonnie Chapman, März 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de