Ann-Kathrin Götze (30) ist am Ball geblieben! Erst vor Kurzem lüftete die 30-Jährige ihr süßes Geheimnis: Sie und ihr Liebster Mario Götze (27) bekommen ihr erstes gemeinsames Kind. Nun hält die Influencerin ihre Fans stets über ihren Alltag während der Schwangerschaft auf dem Laufenden und postet fleißig neue Fotos. Jetzt schnitt sie das Thema Sport an und berichtete, welche Probleme sie am Anfang damit hatte.

Auf Instagram veröffentlichte die attraktive Blondine einen Schnappschuss, der sie im lavendelfarbenen, zweiteiligen Sportoutfit zeigt. Auf dem Bild lehnt sich Ann-Kathrin entspannt auf einer Sitzgelegenheit zurück. Die Aufnahme kommentierte sie mit einem längeren Text. "Während der Schwangerschaft aktiv und fit zu bleiben, ist sehr wichtig für den Körper, aber auch für den Geist", leitete die Powerfrau ihr Statement zum Thema Fitness ein. Gleichzeitig offenbarte sie: "Ich habe drei Monate hintereinander nicht trainiert, weil ich nicht wusste, wie ich das richtig angehen kann." Das Model habe befürchtet, ihrem Kleinen damit Schaden zuzufügen. Erst mit dem richtigen Trainer habe Ann-Kathrin wieder Vertrauen gefasst und die gezeigten Übungen hätten letztendlich alles einfacher gemacht.

Abschließend machte das Model klar: Auch passende Kleidung fürs Work-out zu finden, sei nicht einfach gewesen. Vor Kurzem hatte sie das Thema Schwangerschaftsmode in einem anderen Beitrag bereits vertieft. Die Beauty hat für die kommenden Monate nämlich eine luftige Lösung gefunden: "Wenn man schwanger ist und es draußen wärmer wird, will man auf keinen Fall Jeans tragen. Kleider sind die beste Wahl!"

Influencerin Ann-Kathrin Götze
Instagram / annkathringotze
Influencerin Ann-Kathrin Götze
Ann-Kathrin Götze im April 2020
Instagram / annkathringotze
Ann-Kathrin Götze im April 2020
Mario und Ann-Kathrin Götze
Instagram / mariogotze
Mario und Ann-Kathrin Götze
Freut ihr euch über Schwangerschaftsupdates von Ann-Kathrin?263 Stimmen
112
Ja, ich finde das megaspannnend!
151
Nee, ich interessiere mich nicht so dafür.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de