Die Queen (94) steht weiter unter besonderem Schutz! Auch bei den Royals ist in den letzten Wochen nichts wie sonst: Das erste Mal seit 27 Jahren wurde der Buckingham Palace gänzlich geschlossen. Prinz William (37) und Herzogin Kate (38) arbeiten die meiste Zeit von zu Hause aus. Und zum Geburtstag der Queen sind erstmalig keine Salutschüsse abgefeuert worden. Nun soll die 94-Jährige sogar noch länger als ursprünglich geplant in vorsorglicher Isolation bleiben.

Seit März residiert die Monarchin zusammen mit ihrem Ehemann Prinz Philip (98) auf Schloss Windsor, wo sie auch weiterhin wichtige Arbeiten verrichtet, wie zum Beispiel eine wöchentliche Telefon-Audienz mit dem Premierminister. Normalerweise würden die beiden Royals allerdings im Mai in ihre Londoner Residenz zurückkehren und ihren Sommer dann in Balmoral verbringen. All dies ist jedoch gestrichen worden. Als Grund für die Absage aller bevorstehenden Veranstaltungen wird das hohe Alter der Königin genannt. Gegenüber der Sunday Times erklärte eine Quelle: "Sie wird alle Empfehlungen befolgen und möchte zudem mit ihrem Handeln als verantwortungsbewusst wahrgenommen werden."

Weiterhin heißt es in einem neuen Statement des englischen Königshauses, dass die Queen nicht vor dem Herbst in den Palast zurückkehren wird. Wenn dem wirklich so sein sollte, vermuten Royal-Experten, dass dies die längste Abwesenheit in ihrer 68-jährigen Amtszeit sein wird.

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip 2005
Chris Jackson/Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip 2005
Queen Elizabeth II., britische Monarchin
Getty Images
Queen Elizabeth II., britische Monarchin
Queen Elizabeth II.
Getty Images
Queen Elizabeth II.
Hättet ihr gedacht, dass alle Veranstaltungen der Queen abgesagt werden?388 Stimmen
376
Ja, das ist doch nur vernünftig so.
12
Nein, so etwas hat es ja so gut wie noch nie gegeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de