Wird 6ix9ine (24) nun etwa zum Wohltäter? Der Rapper, der auch unter dem Namen Tekashi69 bekannt ist, wurde erst vor Kurzem aus dem Gefängnis entlassen und wollte nach seinen zahlreichen Straftaten daraufhin offenbar etwas Gutes tun: Einen Teil seines Vermögens hatte er an die Hilfsorganisation "No Kid Hungry" spenden wollen. Die lehnte die Unterstützung aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit ab – eine andere Stiftung würde sich über Tekashis Finanzspritze hingegen sehr freuen!

In einem TMZ-Interview machte der Geschäftsführer Keith Johnson deutlich, dass sein Charity-Verein "Kooking 4 Kids" die umgerechnet rund 185.000 Euro dankend von 6ix9ine annehmen würde. "Wenn es einen Menschen gibt, der helfen will, den Hunger in Los Angeles zu bekämpfen, dann begrüßen wir ihn. Wie derjenige sein Leben leben will, muss er selbst entscheiden", erklärte Johnson.

Die Non-Profi-Organisation des Unternehmers serviert Kindern und Eltern kostenlose Mahlzeiten. Das sei vor allem im Landkreis Los Angeles wichtig, da dort besonders große soziale Notstände herrschen. Johnsons Wink mit dem Zaunpfahl dürfte der "FEFE"-Interpret sicher nicht missverstehen. Glaubt ihr, dass 6ix9ine auf den Vorschlag eingehen wird? Stimmt in der Umfrage ab!

6ix9ine in Los Angeles
APEX / MEGA
6ix9ine in Los Angeles
6ix9ine, Rapper
Instagram / 6ix9ine_
6ix9ine, Rapper
6ix9ine, Rapper
MediaPunch / ActionPress
6ix9ine, Rapper
Glaubt ihr, dass Tekashi das Geld an "Kooking 4 Kids" spenden wird?349 Stimmen
245
Ich bin mir ganz sicher, dass er ihnen das Geld zukommen lässt.
104
Das glaube ich nicht. Er will das Geld bestimmt nur an eine Organisation spenden, die er selbst ausgewählt hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de