Mit diesem Geständnis hat Danilo Cristilli (23) viele seiner Fans erreicht! Erst vor wenigen Wochen gab der ehemalige Love Island-Kandidat zu, dass er in jüngeren Jahren unter einer Essstörung und Sportsucht gelitten habe. Er sei damals einfach nie zufrieden mit sich gewesen, habe übermäßig viel trainiert und sei ständig auf Diät gewesen. Jetzt verriet er, warum er dieses Thema nicht länger totschweigen wollte.

In der Talkshow von Marco Schreyl (46) erklärte Danilo, dass ihm durchaus bewusst sei, dass viele mit solchen Problemen zu kämpfen hätten, sich aber niemandem anvertrauen. "Es ist relativ schwer, es jemandem anzusehen, weil man nicht darüber sprechen will. Selbst meine Eltern haben es bei mir nicht gesehen", erklärte er. Vor allem Männer seien oft zu cool, sich das einzugestehen.

"Sehr viele sind zu mir gekommen und haben mir gesagt, sie wollen abnehmen und wissen nicht mehr, wie sie sich ernähren sollen", betonte der Köln 50667-Darsteller. Und das hat ihn offenbar dazu bewogen, seine Vergangenheit offenzulegen, damit seine Fans kein ähnliches Schicksal ereilt wie ihn vor ein paar Jahren. Davon abgesehen tue es ihm selbst einfach gut, darüber zu sprechen.

Danilo Cristilli alias Toni bei "Köln 50667"
© RTLZWEI / Per Florian Appelgren
Danilo Cristilli alias Toni bei "Köln 50667"
TV-Bekanntheit Danilo Cristilli
Instagram / danilocristilli
TV-Bekanntheit Danilo Cristilli
Danilo Cristilli, TV-Bekanntheit
Instagram / danilocristilli
Danilo Cristilli, TV-Bekanntheit
Hättet ihr gedacht, dass Danilo eine Essstörung hatte?143 Stimmen
118
Nein, das hat mich echt total überrascht.
25
Ja, das kann doch so ziemlich jeden treffen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de