Schafft es Samara Alessa, sich bei The Mole zurück ins Spiel zu kämpfen? Eigentlich hatte die 32-Jährige schon mit der TV-Show abgeschlossen. Sie wusste am wenigsten über den Maulwurf und saß schon im Taxi Richtung Flughafen, als Moderator Alec Völkel (48) ihr erklärte, dass sie noch eine zweite Chance bekommt – der Haken an der Sache: Sie ist auf die Hilfe ihrer Mitstreiter angewiesen und nicht alle ziehen mit...

Um das Rätsel zu lösen, müssen alle Teilnehmer eine persönliche Frage beantworten. Während viele Samara ohne Zögern unterstützen, scheinen Aaron Koenigs, Paula Krämer und Martin Borgmeier die Zusammenarbeit zu verweigern. "Bei 'The Mole' geht es darum, ins Finale zu kommen. Wenn wir nicht weniger werden, geht das nicht", erklärt Letzterer sein Verhalten. "Ich muss ehrlich sagen, ich war einer der wenigen, die gehadert haben. Also ich mag Samara und mir tat das auch leid. Aber ich bin, was Mitgefühl angeht, immer etwas zu groß aufgestellt und hier kann mich das auch behindern", stellt Aaron klar.

Letztendlich verraten aber auch die drei Zweifler ihre Lösungen. Damit ermöglichen sie nicht nur Samaras Comeback, sondern stocken auch das Preisgeld um 1.500 Euro auf. Trotzdem macht Martin kein Geheimnis daraus, dass er Samara nur ungern wieder aufnimmt. "Irgendwann müssen wir uns eben dezimieren", betont er.

Fitness-Influencerin Paula Krämer
Instagram / paulakraemer
Fitness-Influencerin Paula Krämer
TV-Darsteller Aaron Koenigs
Instagram / aaronkoenigs
TV-Darsteller Aaron Koenigs
Kandidat Martin bei einer "The Mole"-Challenge
© SAT.1 / Florentin Becker - BECKER FILMS / Florentin Becker
Kandidat Martin bei einer "The Mole"-Challenge
Was sagt ihr zum Verhalten von Samaras "The Mole"-Konkurrenten?195 Stimmen
49
Geht gar nicht!
146
Vollkommen legitim, das ist eben das Spiel!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de