John Boyega (28) hat mächtig Ärger von seiner Mutter bekommen! Der "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"-Darsteller ließ sich schon vor einiger Zeit ein Tattoo auf der Brust stechen. Das ist dem Schauspieler, der mit bürgerlichem Namen John Adedayo B. Adegboyega heißt, nun aber zum Verhängnis geworden: Denn seine Mutter wusste nichts davon! Jetzt hat sie allerdings von seiner Körperverzierung erfahren – und war davon alles andere als begeistert.

Auf Twitter postete der 28-Jährige ein Video von Kermit dem Frosch, auf dem er sich ganz nervös die Hand vor den Mund hält. Darunter schrieb er: "Meine Mutter hat gesagt: 'Ruf mich an'." Er ahnte offenbar schon, was ihm blühte. Später löste John dann auf, dass seine Mama auf ungeklärte Weise von seinem Tattoo erfahren hat: "Der Einlauf, den ich gerade bekommen habe... Sie hat mich gefragt, ob ich aussehen wolle wie David Beckham." Solche Tintenbilder, wie er auf seiner Brust hat, seien ein No-Go für seine christliche, nigerianische Mutter, die Stammesmarkierungen trägt.

Johns Schwester Grace schien das Ganze etwas entspannter zu sehen. Als die Mutter sie anrief, um sie über das Tattoo ihres Bruders zu informieren, erzählte sie, dass sie sich auch eins stechen lassen wolle. Ein Fan scherzte im Netz daraufhin gleich mit und riet dem Londoner: "Du kannst immer sagen, dass es nur für einen Film war."

John Boyega im Dezember 2019 in London
Getty Images
John Boyega im Dezember 2019 in London
John Boyega im August 2019 in Anaheim, Kalifornien
Getty Images
John Boyega im August 2019 in Anaheim, Kalifornien
John Boyega im März 2018 in Hollywood
Getty Images
John Boyega im März 2018 in Hollywood
Hättet ihr gedacht, dass Johns Mutter das mit dem Tattoo so streng sieht?150 Stimmen
86
Ja, das ist doch klar, wenn das in ihrer Religion verboten ist.
64
Nein, er ist doch alt genug, um selbst darüber zu entscheiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de