In nur wenigen Wochen endet die legendäre Star Wars-Filmreihe mit dem finalen Streifen, der unter dem Namen "Der Aufstieg Skywalkers" in die Kinos kommt. Für den vorherigen, siebten Teil wurden neue Charaktere in das Franchise eingeführt, zu denen unter anderem der ehemalige Sturmtruppler Finn und der Widerstandskämpfer Poe Dameron gehören. Da die Chemie zwischen den beiden Figuren im Film stimmte, wünschten sich viele Fans eine Liebesbeziehung zwischen den beiden Männern in dem kommenden Film. Nun wurde aber bekannt gegeben, dass die beiden im letzten Teil nicht als Paar thematisiert werden!

Im Interview mit Filmstarts sprach John Boyega (27) über die Leinwand-Bromance seiner Rolle Finn mit Dameron, der von Oscar Isaac (39) dargestellt wird. Dazu erklärte er, dass viele Fans denken würden, dass es von den Filmemachern beabsichtigt sei, dass sie sich ineinander verlieben, da sich die Charaktere super verstehen. "Aber es sind nur Oscar und ich, die einfach total eng miteinander sind", erklärte der Schauspieler.

In dem Vorgänger "Star Wars: Die letzten Jedi" bandelte Johns Figur mit der Wartungsarbeiterin des Widerstands Rose Tico an, die von Kelly Marie Tran gespielt wurde. In der Schlacht um Crait rettete sie Finn vor dem sicheren Tod. Ob es zwischen diesen beiden Charakteren ein Happy End geben wird, bleibt bis zum Filmstart am 18. Dezember abzuwarten.

Oscar Isaac und John Boyega bei der Disney D23 Expo 2019 in Anaheim
Getty Images
Oscar Isaac und John Boyega bei der Disney D23 Expo 2019 in Anaheim
Finn (John Boyega) und Poe Dameron (Oscar Isaac) in "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"
ActionPress
Finn (John Boyega) und Poe Dameron (Oscar Isaac) in "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"
Wie findet ihr, dass Finn und Poe kein Paar werden?290 Stimmen
58
Echt schade. Ich hätte mich total gefreut.
232
Gut so. Ich hätte es mir nicht vorstellen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de