Große Sorge um Uwe Seeler (83)! Die Hamburger-SV-Legende gehört zu den bekanntesten Gesichtern des deutschen Fußballs. Auch nach seinem Karriereende als aktiver Spieler im Jahr 1972 blieb Uwe dem Sport treu. Nachdem er 2003 Ehrenbürger seiner Heimatstadt Hamburg wurde, lebt er seit einigen Jahren zurückgezogen in Norderstedt. Nun sorgt der Ex-Fußball-Profi jedoch für schockierende Schlagzeilen: Nach einem Sturz musste er sich einer Not-OP unterziehen!

Laut Hamburger Morgenpost war der 83-Jährige in seinem Haus schwer gestürzt. Dabei soll er sich die Hüfte gebrochen haben und wird offenbar noch am heutigen Freitag operiert. Aktuell wird Uwe im Albertinen-Krankenhaus im Hamburger Ortsteil Schnelsen behandelt. Der Ex-Kicker scheint jedoch bester Dinge zu sein und geht davon aus, sich bald wieder zu erholen. In einem Statement ließ er verlauten, "gutes Heilfleisch" zu haben und optimistisch an die Sache heranzugehen.

In den vergangenen Jahren hatte der Vater einer Tochter immer wieder mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen. 2010 wurde er bei einem Autounfall verletzt, 2017 musste Uwe ein Herzschrittmacher eingesetzt werden. In demselben Jahr wurde ihm außerdem ein Tumor aus der Schulter entfernt.

Uwe Seeler, 2019
Getty Images
Uwe Seeler, 2019
Uwe Seeler, 2009
Getty Images
Uwe Seeler, 2009
Uwe Seeler bei der Hall Of Fame Gala 2019
Getty Images
Uwe Seeler bei der Hall Of Fame Gala 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de