Anzeige
Promiflash Logo
Im kleinen Kreis: Uwe Seeler wurde in Hamburg beigesetztMC7/HSS/Schultz-Coulon/WENN/Newscom/The Mega AgencyZur Bildergalerie

Im kleinen Kreis: Uwe Seeler wurde in Hamburg beigesetzt

5. Aug. 2022, 10:11 - Kaja W.

Uwe Seelers Angehörige haben ein letztes Mal von ihm Abschied genommen. Vor wenigen Wochen hatte die traurige Nachricht die Sport-Welt erschüttert, dass der Ex-Nationalspieler im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Im Anschluss zeigten sich viele Prominente angesichts des Todes des Hamburgers sehr emotional. So erzählte Jörg Wontorra beispielsweise, dass der Verstorbene für ihn so etwas wie ein Vorbild gewesen sei. Jetzt wurde Uwe im Kreise seiner Liebsten beigesetzt.

Wie Bild nun berichtete, fand die Beerdigung des Fußballidols am vergangenen Donnerstag in Hamburg statt. Nur der engste Familienkreis wie beispielsweise Uwes Witwe Ilka oder seine drei Töchter sollen zu der geheimen Beisetzung eingeladen gewesen sein. Angaben der Zeitung zufolge soll die HSV-Legende jetzt auf einem Park-Friedhof in Hamburg-Ohlsdorf seine letzte Ruhestätte gefunden haben. Bei der privaten Feier soll ein Trompetenspieler "Amazing Grace" sowie den Klassiker "Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise" von Hans Albers für die Trauergäste gespielt haben.

Die große öffentliche Trauerfeier für den Sport-Star soll dann am 10. August im Hamburger Volksparkstadion stattfinden – so wie es sich Uwe vor seinem Ableben gewünscht hatte. Unter den geladenen Gästen soll unter anderem auch der Bundeskanzler Olaf Scholz (64) sein. Zudem wurde vor einigen Tagen bereits bekannt gegeben, dass die Zeremonie ab 13:30 Uhr live im Fernsehen übertragen wird.

Getty Images
Uwe Seeler, Fußballlegende
Getty Images
Uwe Seeler (†) im April 2019
Getty Images
Uwe Seeler, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de