Dieses Germany's next Topmodel-Finale war mehr als außergewöhnlich: Aufgrund der aktuellen Situation konnte Heidi Klum (46) nicht live an dem TV-Event teilnehmen. Stattdessen wurde sie per Video-Call aus Los Angeles zugeschaltet, während Christian Anwander in Berlin durch das Finale ohne Live-Publikum führte. Trotzdem gelang es der TV-Produktion, eine spannende Show mit schockierenden und emotionalen Momenten auf die Beine zu stellen. Das wollten sich offenbar auch viele Zuschauer nicht entgehen lassen: Das GNTM-Finale 2020 konnte starke Einschaltquoten erzielen.

Wie DWDL berichtet, war "Germany's next Topmodel" mit 1,52 Millionen bei den 14- bis 49-Jährigen der klare Tagessieger in der Zielgruppe. Insgesamt sahen 2,5 Millionen Zuschauer dabei zu, wie Jacky zur 15. Gewinnerin der Modelshow gekürt wurde. Damit sicherte sich ProSieben einen Markteinteil von 10,2 Prozent, während alle anderen Sendungen, die parallel liefen, nur einstellige Marktanteile erzielen konnten.

Die 15. "Germany's next Topmodel"-Staffel war quotentechnisch die erfolgreichste seit neun Jahren. Im Schnitt erreichten die Episoden einen Marktanteil von 18 Prozent. Vier von den fünf Episoden vor dem Finale erzielten sogar einen sensationellen Marktanteil von über 20 Prozent. So überrascht es nicht, dass für die Sendung kein Ende in Sicht ist: Auch 2021 möchte Heidi wieder auf Topmodel-Suche gehen!

Heidi Klum, "Germany's next Topmodel"-Moderatorin
ProSieben
Heidi Klum, "Germany's next Topmodel"-Moderatorin
"Germany's next Topmodel"-Finalistin Jacky
© ProSieben/Richard Hübner
"Germany's next Topmodel"-Finalistin Jacky
Heidi Klum im GNTM-Finale 2014
Getty Images
Heidi Klum im GNTM-Finale 2014
Habt ihr das Finale geschaut?478 Stimmen
325
Na klar, das lasse ich mir doch nicht entgehen!
74
Ich habe ab und zu mal reingezappt.
79
Nein, die Show hat mich nicht so angesprochen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de