Zu viel Zeit zu zweit – ob man sich da nicht irgendwann auf die Nerven geht? Zugegeben, Miley Cyrus (27) und Cody Simpson (23) verbrachten schon vor ihrer gemeinsamen Isolation nahezu jede Sekunde zusammen. Was während der aktuellen Situation aber gänzlich wegfällt, ist das wilde Feiern mit ihren Freunden. Wie kommen die Musikerin und der Schauspieler wohl damit zurecht, wirklich ausschließlich in Gesellschaft des jeweils anderen zu sein?

Wie ein Insider im Interview mit HollywoodLife verrät, gehe es dem Paar hervorragend: Die mittlerweile zweimonatige Quarantäne könne dem Funken zwischen [Artikel nicht gefunden] rein gar nichts anhaben – im Gegenteil: "Es tut ihnen wirklich gut, dass sie nicht feiern gehen. Ihre Gedanken sind klar und ihre Stimmungen stabil. Sie konnten ihre ganze Energie wirklich auf positive, gesunde Dinge konzentrieren. Miley und Cody trinken überhaupt nicht. Und sie raucht auch kein Marihuana" plaudert der Kontakt aus.

Bald könne die Sängerin sogar einen regelrechten Meilenstein feiern: "Sie nähert sich einem vollen Jahr der Nüchternheit. Sie hat im Juni 2019 alles aufgegeben. Es ist eine großartige Leistung und jeder ist stolz auf sie", heißt es in dem Statement weiter. Vor allem Cody, mit dem sie täglich Sport treibe, sei ihr dabei eine große Stütze.

Cody Simpson im April
Instagram / codysimpson
Cody Simpson im April
Miley Cyrus im Februrar 2020
Getty Images
Miley Cyrus im Februrar 2020
Cody Simpson, Schauspieler
Instagram / codysimpson
Cody Simpson, Schauspieler
Wusstet ihr, dass Miley bereits so lange nüchtern ist?413 Stimmen
62
Ja, das habe ich gehört!
351
Nein, das wusste ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de