Wie echt ist Germany's next Topmodel tatsächlich? Am vergangenen Donnerstag endete die 15. Staffel der Model-Castingshow mit Heidi Klum (46). Und auch in diesem Jahr gab es wieder reichlich Zickenkrieg. Dabei interessiert viele Fans eine Frage ganz besonders: Ist das alles wirklich so passiert, wie es im TV gezeigt wird? In einem Livestream packten die Ex-Kandidatinnen Lijana, Joelle Juana, Simone Kowalski (22) und Luna Dukadjinac jetzt aus und enthüllten: Die Antworten der Mädchen würden oft aus dem Zusammenhang gerissen!

In einem Instagram-Livestream verriet Joelle, dass bei der Modelsendung nichts gescriptet sei und die Mädels somit frei seien in dem, was sie sagen wollen. "Das Einzige, worauf wir keinen Einfluss haben, ist, wie es zusammen geschnitten wird", fügte Luna hinzu und Joelle erklärte: "Das ist das Fatale! Es gab Interviewsituationen, da wurdest du gefragt, was hältst du von XYZ und dann wurde das nachher in einen ganzen anderen Bereich der Sendung reingeschnitten." Dadurch könnten beim Zuschauer einige Worte fälschlicherweise wie Lästereien wirken.

Man könne ohnehin nur auf die gestellten Fragen antworten, meinte Simone, die Kandidatin der 14. Staffel. "Wenn die Antworten dann falsch reingeschnitten werden, kann es eklig klingen, weil man spezifisch genau auf die Frage geantwortet hat." Deshalb sei es wichtig, sich als Teilnehmerin ein dickes Fell zuzulegen.

Model Joelle Juana
Instagram / joellejuana
Model Joelle Juana
Luna Dukadji im Mai 2020
Instagram / lunadukadjini
Luna Dukadji im Mai 2020
Simone Kowalski, GNTM-Gewinnerin von 2019
Instagram / simi.kowalski
Simone Kowalski, GNTM-Gewinnerin von 2019
Habt ihr mit solchen Tricks von seiten der Produktion gerechnet?6753 Stimmen
6351
Ja, das war doch klar.
402
Nein, ich bin geschockt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de