Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) kommen einfach nicht zur Ruhe! Nachdem sie dem Buckingham-Palast Anfang des Jahres den Rücken kehrten, ging es für das royale Ehepaar zunächst nach Kanada. Aktuell sollen die beiden jedoch in dem luxuriösen Wohnsitz von Tyler Perry (50) in Los Angeles untergekommen sein. Und manche sind offenbar ganz scharf darauf, zu wissen, was im Inneren der Villa so vor sich geht: Über dem Haus schwirren jetzt Drohnen!

The Daily Beast zufolge sollen Meghan (38) und Harry die Belästigung durch die Drohnen jetzt bei der Polizei von Los Angeles angezeigt haben. Im Polizeireport heißt es laut Quelle, dass diese etwa sechs Meter über dem Boden geflogen seien, um Aufnahmen von dem Herzog und der Herzogin von Sussex und ihrem Sohn Archie Harrison (1) zu machen. Das royale Couple soll die Überwachung an fünf Tagen beobachtet und jetzt die Vorfälle zur Anzeige gebracht haben.

"Sie vermuten, dass die Drohnen von Fotografen bedient werden, aber es könnte auch eine an Meghan gerichtete Drohung sein", mutmaßte die Quelle weiter. Als bekannt wurde, dass die 38-Jährige Harry heiraten wird, habe sie bereits Morddrohungen von Hatern erhalten, die ihr diesen gesellschaftlichen Aufstieg nicht gönnten. Das Paar wolle jetzt mit einem eigenen Security-Team die Sicherheitsvorkehrungen vor Ort erhöhen. "Sie wollen keine Sonderbehandlung, sie bitten nur darum, dass ihre Sicherheit zu Hause gewährleistet ist", stellte der Insider klar.

Prinz Harry und Herzogin Meghan im März 2020 in London
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im März 2020 in London
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, März 2020
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, März 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Jahr 2020
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Jahr 2020
Seid ihr überrascht, dass Herzogin Meghan und Prinz Harrys Haus von Drohnen belästigtwird?469 Stimmen
81
Ja, ich dachte, sie wären dort sicher!
388
Nein, in L.A. sitzen die beiden eben auf dem Präsentierteller!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de