Lady Diana (✝36) war nicht umsonst als "Prinzessin der Herzen" bekannt! Die Mutter von Prinz William (37) und Prinz Harry (35) wurde vom britischen Volk sehr geliebt – vor allem wegen ihrer offenen und herzlichen Art. Auch zum Personal der britischen Königsfamilie soll sie einen besonders guten Draht gehabt haben. Ihr ehemaliger Koch verriet nun: Diana habe sogar mal bei einer Mitarbeiter-Party mitgemischt.

Über zehn Jahre hatte Darren McGrady für Queen Elizabeth II. (94) und ihre Familie gekocht. Noch heute erinnert er sich gerne an die wilden Sausen nach Feierabend zurück – besonders an eine, die eines Tages auf Schloss Balmoral in Schottland stattfand und bei der plötzlich Sarah Ferguson (60) und Diana auf der Matte standen. "Sie hörten den Lärm und die Musik und kamen, um zu sehen, was vor sich ging. Sie blieben zwar nur einige Minuten, aber ich habe Platten aufgelegt!", erzählte der Gourmet jetzt bei der The Morning Show.

Und das war nicht die einzige witzige Anekdote über Diana. Außerdem plauderte Darren aus, dass die zweifache Mutter selbst wohl die mieseste Köchin aller Zeiten war. Sie habe mal Pasta für eine Freundin machen wollen und dabei fast die Küche abgefackelt. Sie habe die Feuerwehr gerufen und ihm am Tag darauf berichtet: "Das Beste war, dass ich zwölf Feuerwehrmänner für mich hatte."

Darren McGrady, Koch
Getty Images
Darren McGrady, Koch
Prinzessin Diana in Lahore, 1997
SIPA PRESS / ActionPress
Prinzessin Diana in Lahore, 1997
Prinzessin Diana im November 1996
Getty Images
Prinzessin Diana im November 1996
Seid ihr überrascht, dass Diana mal auf einer Personal-Party war?812 Stimmen
766
Nein, das passt zu ihr!
46
Ja, total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de