Hat sich Klaas Heufer-Umlauf (36) mit diesem Verhalten die Sympathiepunkte verspielt? Eigentlich hätte der Moderator im Rahmen der Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" gemeinsam mit TV-Buddy Joko Winterscheidt (41) eine Challenge meistern sollen – doch Klaas hatte schlichtweg die Dreharbeiten verschlafen. Die Folge: Joko musste alleine antreten und konnte das Match sogar für sich und seinen Teampartner entscheiden. Doch der schien Jokos Einsatz kaum zu würdigen – ein Unding in den Augen der Zuschauer.

Die Aufgabe: Joko musste auf Skiern in einer Ski-Halle auf einen Buzzer hauen. Das Problem: Der 41-Jährige ist kein wirklich begabter Wintersportler. Trotzdem zeigte er Ehrgeiz und ging als Sieger hervor. Wider Erwarten zeigte sich Klaas wenig beeindruckt von der Leistung seines Mitspielers. Mehr als ein müdes Lächeln konnte er sich allem Anschein nach nicht abringen.

Für das Publikum geht diese Reaktion gar nicht. "Klaas, du huldigst jetzt sofort Joko Winterscheidt!" und "Klaas sollte einfach viel dankbarer sein", schreiben zwei Twitter-User. "Ich mag's ja schon, wenn Klaas auch mal launisch ist und dumme Sprüche macht, aber in dem Fall hätte er ruhig mal was Nettes zu Joko sagen können", echauffiert sich ein anderer.

Joko Winterscheidt und Klaas-Heufer Umlauf im April 2018 in Marl
ActionPress
Joko Winterscheidt und Klaas-Heufer Umlauf im April 2018 in Marl
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf
ProSieben / Jens Hartmann
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf
Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt bei "Joko und Klaas gegen ProSieben"
ProSieben/Jens Hartmann
Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt bei "Joko und Klaas gegen ProSieben"
Was sagt ihr zu Klaas' Reaktion?3297 Stimmen
823
War doch okay. So ist er halt.
2474
Ging gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de