Lady Gaga (34) fällt auch als Popstar aus der Reihe – und genau das war schon immer ihr Ziel! Bereits zu Beginn ihrer Karriere machte die "Just Dance"-Sängerin keinen Hehl daraus, dass sie nur allzu gern gegen den Strom schwimmt, und das tut sie bis heute. Ob auf Veranstaltungen, roten Teppichen oder in Musikvideos: Die US-Amerikanerin überzeugt immer wieder mit ihrer Einzigartigkeit. Jetzt spricht die 34-Jährige darüber, wie sie allgemein zu Schönheitsidealen steht!

"Obwohl ich manchmal spärliche Outfits trage und gerade hohe Schuhe und keine Hosen trage, bin ich mit meiner Vorstellung von Schönheit schon immer gegen den Strom geschwommen", erklärt die Hit-Sängerin im Interview mit The Sunday Project. Sie sei stolz darauf, dass sie es nur wegen ihres Talents an die Chart-Spitze geschafft habe: "Ich bin nicht hier angekommen, weil ich hübsch bin. Ich bin kein Supermodel. Ich mache Musik und mein Herz und mein Gehirn und viel harte Arbeit haben mich hierher gebracht", so Lady Gaga.

Einer der wenigen Menschen, der von Anfang hinter ihre äußere Fassade geschaut und ihr Innerstes geschätzt habe, sei ihr Freund Michael Polansky. "Ich fühlte mich so, als würde ich wirklich gesehen werden und es war so schön, dass ich von einem Mann nicht als Gegenstand betrachtet wurde", schwärmt Gaga von ihrem Partner. Im Februar machten die beiden ihre Beziehung öffentlich.

Lady Gaga bei den Oscars 2019
Getty Images
Lady Gaga bei den Oscars 2019
Lady Gaga bei der Met Gala 2019
Getty Images
Lady Gaga bei der Met Gala 2019
Lady Gaga und Michael Polansky
Instagram / ladygaga
Lady Gaga und Michael Polansky
Was sagt ihr zu der Beziehung von Lady Gaga und Michael Polansky?230 Stimmen
208
Sie wirken unglaublich glücklich zusammen!
22
Ich hätte nicht gedacht, dass solche Gegensätze harmonieren können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de