Am Donnerstag flimmerte die vorerst letzte "Pocher - gefährlich ehrlich!"-Folge über die Fernsehbildschirme! In vier Ausgaben hatte das Ehepaar Amira (27) und Oliver Pocher (42) es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben der Influencer ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Die Themen waren unter anderem Gerda Lewis' (27) erneute Brust-OP oder auch Anne Wünsches (28) angeblich gekaufte Follower und Kommentare. Doch wie fanden die Promiflash-Leser eigentlich die neue Late-Night-Show?

In einer Promiflash-Umfrage wurden die User gefragt, wie sie zu der Sendung stehen. Das Lästerpaar konnte die Mehrheit der Leser mit seinem Humor für seine Sendung begeistern: Von insgesamt 8.707 Personen, die teilgenommen haben, würden sich nämlich 5.574 (mit 64,0 Prozent, Stand: 06. Juni 10:34) über eine Fortsetzung der Show freuen. 36,0 Prozent der Abstimmenden (3.133 Stimmen) waren dagegen weder von Oli noch von Amira überzeugt.

Dabei haben die Pochers gerade in der letzten Folge gezeigt, dass sie mehr können als nur parodieren und fiese Sprüche ablassen: Amira und Oli haben ihre Sendezeit genutzt, um ein klares Zeichen gegen Rassismus zu setzen: Genau 8 Minuten und 46 Sekunden stand das Paar schweigend vor laufender Kamera. Denn so lange flehte der Afroamerikaner George Floyd um Hilfe, während ein Polizist auf seinem Hals kniete, bevor er bewusstlos wurde und starb.

Oliver Pocher und seine Frau Amira bei "Pocher – gefährlich ehrlich!"
TVNOW / Stefan Gregorowuis
Oliver Pocher und seine Frau Amira bei "Pocher – gefährlich ehrlich!"
Amira und Oliver Pocher
Adolph,Christopher
Amira und Oliver Pocher
Oliver Pocher und seine Frau Amira
Instagram / amira_m.aly
Oliver Pocher und seine Frau Amira


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de