Charlotte Würdig (41) spricht Klartext! Im März gab die Moderatorin die Trennung von dem Rapper Sido (39) bekannt. Das Ehe-Aus liegt aber bereits ein halbes Jahr zurück – und kam für viele Fans ziemlich überraschend: Die beiden galten als das absolute Traumpaar. Viel von sich preisgegeben haben sie in der Öffentlichkeit allerdings nicht. Deshalb war bislang auch der Trennungsgrund nicht eindeutig bekannt. Jetzt erklärte Charlotte jedoch genauer, warum ihre Liebe scheiterte.

Im Interview mit Bunte erzählte die 41-Jährige: "Wir sind beide keine großen Streiter. Es war ein schleichender Prozess." Als Paar müsse man immer wieder reflektieren, ob man noch die gleichen Wertvorstellungen hat oder ob sich diese im Laufe der Jahre auseinanderentwickeln. "Irgendwann ging es einfach nicht mehr", stellte die gebürtige Norwegerin klar. Sie hätten sich eingestehen müssen, dass sie als Paar nicht mehr funktionieren.

Einen Rosenkrieg gibt es zwischen dem "Bilder im Kopf"-Interpreten und Charlotte aber nicht. "Das ist die Vergangenheit, ich kann sie nicht ändern", betonte die Blondine im RTL-Interview. Für seine zwei gemeinsamen Kinder wolle das Paar weiterhin zusammenhalten. "Wir wohnen sehr nah beieinander, das soll auch so bleiben", erklärte die ehemalige Let's Dance-Kandidatin. Ihre Sprösslinge könnten demnach immer zu beiden Elternteilen gehen.

Charlotte Würdig im Dezember 2019 in Berlin
ActionPress
Charlotte Würdig im Dezember 2019 in Berlin
Sido im April 2020 in Düsseldorf
Getty Images
Sido im April 2020 in Düsseldorf
Charlotte Würdig im Februar 2019 in Berlin
ActionPress
Charlotte Würdig im Februar 2019 in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass das der Grund für die Trennung war?8609 Stimmen
4374
Ja, das habe ich schon vermutet.
4235
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de