Können sich das seine Fans vorstellen? Mit Hits wie "80 Millionen" und "Wenn sie tanzt" erspielte sich Max Giesinger (31) eine große Anhängerschaft, die ihn wohl nicht nur für seine eingängigen Tracks liebt. Auch optisch lässt er als Schmusesänger mit Wuschelfrisur die Herzen seiner Fans regelmäßig höherschlagen. Aber das war offenbar nicht immer so! Jetzt verriet Max: Mit seinem Äußeren konnte er als Jugendlicher bei den Mädchen überhaupt nicht punkten!

Bei Sing meinen Song interpretierte der 31-Jährige Leas (27) Lied "Wenn wir uns sehen". Im Zuge dessen erzählte der Musiker, dass er es damals mit seinen weiblichen Mitmenschen nicht leicht gehabt habe. "Ich war immer unsterblich in Mädchen verliebt, die meine Liebe nie erwidert haben", gab der "Ultraviolett"-Interpret preis. "Ich war immer der pickelige Max mit der viel zu großen Nase. Immer wenn ich Mädchen angesprochen habe, wurde ich noch röter als sowieso schon mit den Pickeln im Gesicht", offenbarte der Songwriter.

Obwohl er es heute wohl wesentlich leichter hätte eine Frau für sich zu begeistern, hat der Gitarrist derzeit keine Herzensdame an seiner Seite. "Es würde mir guttun, wenn ich eine feste Säule in meinem Leben hätte", bestätigte der Single in der Max Giesinger Story. Einen bestimmten Frauentyp habe er nicht. Ein Kriterium sei für ihn aber besonders entscheidend. "Sie müsste Humor haben", erzählte der Frauenschwarm.

Max Giesinger im Jahr 2019
Getty Images
Max Giesinger im Jahr 2019
Max Giesinger im April 2019
Jens Krick / Future Image / ActionPress
Max Giesinger im April 2019
Max Giesinger im Jahr 2020
Instagram / maxgiesinger
Max Giesinger im Jahr 2020
Hättet ihr gedacht, dass Max Giesinger als Teenager so unsicher war?161 Stimmen
90
Ja, er kommt immer noch sehr sensibel rüber.
71
Nein, das hätte ich niemals von ihm gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de