Macht der Free European Song Contest auch im kommenden Jahr der ARD-Version Konkurrenz? 2020 konnte der Eurovision Song Contest aufgrund der aktuellen Gesundheitslage nicht in seiner ursprünglichen Form stattfinden. Die Fans des Musikwettbewerbs kamen dennoch auf ihre Kosten: Zum einen fand der ESC nämlich doch noch in einer abgespeckten Version statt, zum anderen rief Stefan Raab (53) den Ersatzwettbewerb #FreeESC ins Leben. Das Problem war nur, dass seine ProSieben-Version beinahe zeitgleich mit der ARD-Show im TV lief. Ob die beiden Formate auch 2021 die gleiche Sendezeit haben werden?

In einem Gespräch mit DWDL bestätigt der ProSieben-Chef Daniel Rosemann jetzt, dass der Free European Song Contest auch im nächsten Jahr stattfinden werde. Im gleichen Atemzug stellt er jedoch klar: "Aber wir werden dann nicht am Abend des Eurovision Song Contest in Konkurrenz laufen." 2020 sei dies nur durch unglückliche Abfolgen so geschehen: "Wir wollten eine Alternative bieten, da der ESC abgesagt war", verrät Rosemann. Tatsächlich wurde erst nach der Verkündung des #FreeESC auch über eine ARD-Alternative zum ESC gesprochen.

Der erste Free European Song Contest hatte im vergangenen April zahlreiche Zuschauer vor die TV-Bildschirme gelockt. Die dürfen sich 2021 offenbar auf eine noch spektakulärere Show freuen: "Der #FreeESC wird nächstes Jahr größer und internationaler. Es haben sich schon ein paar Sender gemeldet, die mitmachen wollen."

Stefan Raab im September 2017 in München
Getty Images
Stefan Raab im September 2017 in München
Kandidaten des Free Eurovision Song Contests 2020
Instagram / gpsmusik
Kandidaten des Free Eurovision Song Contests 2020
Conchita Wurst und Steven Gätjen für den #FreeESC
ProSieben/Markus Morianz/Martin Saumweber
Conchita Wurst und Steven Gätjen für den #FreeESC
Freut ihr euch darüber, dass der #FreeESC auch 2021 stattfinden wird?195 Stimmen
150
Auf jeden Fall! Ich fand die Show klasse!
45
Ich war vom ersten #FreeESC nicht ganz so begeistert und werde wohl eher etwas anderes schauen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de