Nagen an Gülcan Kamps (37) etwa Selbstzweifel? Die ehemalige Viva-Moderatorin hat momentan laut eigener Aussage mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Erst vor wenigen Tagen hatte sie deshalb angekündigt, dass sie wieder fit werden möchte und nun ihren Extrapfunden den Kampf ansagt. Ihr Hüftgold sei allerdings nicht die Problemzone, mit der die quirlige Lebefrau schon in jüngeren Jahren unzufrieden gewesen ist: Unter ihrer Körpergröße litt sie am längsten.

„Ich habe meinen Körper damals nicht geliebt. Ich war immer sehr klein", enthüllt Gülcan in einem Interview mit Bild. Jedoch habe sie im Laufe der Zeit gelernt, wie sie ihren vermeintlichen Makel akzeptieren kann. "Ich habe dann nach Vorbildern und Menschen gesucht, die eine gute Einstellung zum Leben haben", erklärt die Frau von Sebastian Kamps. Diese Idole helfen ihr auch an "unsicheren Tagen", an denen sie nicht mit ihrem Spiegelbild zufrieden sei, sich selbst zu lieben.

Das sei auch, was für die gebürtige Lübeckerin am meisten zähle. "Selbstliebe ist für mich das Allerwichtigste auf dieser Welt und nicht die Hülle“, betont Gülcan ernst. Solange sie diesem Prinzip treu bleibe, sei es ihr egal, ob sie groß, klein, kurvig oder schlank ist.

Gülcan Kamps bei den New Faces Awards in Berlin im Mai 2006
Getty Images
Gülcan Kamps bei den New Faces Awards in Berlin im Mai 2006
Gülcan Kamps im März 2020
Instagram / guelcankamps
Gülcan Kamps im März 2020
Gülcan Kamps bei den Echos in Berlin im März 2006
Getty Images
Gülcan Kamps bei den Echos in Berlin im März 2006
Hättet ihr vermutet, dass Gülcan mit ihrer Größe unzufrieden war?245 Stimmen
158
Nein, niemals!
87
Ja, das ist doch nicht ungewöhnlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de