Ist an den Anschuldigungen doch nichts dran? Vor Kurzem wurde im Rahmen der Scheidungsschlacht von Johnny Depp (57) und Amber Heard (34) bekannt, dass die Schauspielerin ihren einstigen Partner vor ihrer Trennung 2016 mit zwei Promis zur selben Zeit betrogen haben soll: Sie hatte angeblich eine Affäre mit Cara Delevingne (27) und Elon Musk (48). Wie lange das vermeintliche Verhältnis zwischen den dreien ging, ist nicht bekannt. Doch nun dementiert der Tech-Unternehmer die Gerüchte!

"Cara und ich sind Freunde, aber wir sind nie intim geworden. Sie würde das bestätigen", erklärt er Page Six. Mit Johnnys Ex führte der 48-Jährige zwar wirklich vor vier Jahren eine Beziehung, allerdings betont er: "Ich möchte auch noch mal klarstellen, dass Amber und ich erst einen Monat nach Einreichen der Scheidung anfingen zu daten. Ich glaube, ich war während ihrer Ehe nicht mal in Ambers Nähe." Elon und die 34-Jährige trennten sich 2018 endgültig.

Der Milliardär gab auch ein Statement zu dem andauernden Rosenkrieg zwischen Johnny und seiner Verflossenen ab: "Im Hinblick auf diesen Rechtsstreit würde ich allen Beteiligten empfehlen, das Kriegsbeil zu begraben und weiterzumachen." Das Leben sei zu kurz, um sich mit solch negativen Dingen herumzuschlagen.

Johnny Depp und Amber Heard, 2015
Getty Images
Johnny Depp und Amber Heard, 2015
Cara Delevingne im Oktober 2019
Getty Images
Cara Delevingne im Oktober 2019
Elon Musk, November 2019
Getty Images
Elon Musk, November 2019
Habt ihr gedacht, dass was an den Gerüchten dran ist?173 Stimmen
72
Ja, irgendwie schon.
101
Nein, es war mir schon klar, dass das nicht stimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de