Es geht in die nächste Runde bei der Scheidungs-Schlammschlacht von Johnny Depp (57) und Amber Heard (34)! Schon seit über einem Jahr wirft sich das ehemalige Hollywoodpaar diverse Anschuldigungen an den Kopf. Die Blondine wirft dem Fluch der Karibik-Darsteller häusliche Gewalt vor, er wiederum bestreitet diese Vorwürfe vehement. In dem Hin und Her sind nun weitere Unterstellungen aufgetaucht. Die gebürtige Texanerin soll ihren einstigen Partner mit Cara Delevingne (27) und Elon Musk (48) betrogen haben!

Amber wurde schon vor einigen Wochen vorgeworfen mit dem Technikgenie, das sie später offiziell datete, eine Affäre gehabt zu haben. Nun wird aber behauptet, dass noch eine dritte Person involviert war: Cara. Wie die Daily Mail berichtet, hat ein ehemaliger Nachbar von Johnny nun zu Protokoll gegeben: Das berühmte Trio soll sich Ende 2016 in dem Penthouse des "Sweeney Todd"-Stars in L.A. getroffen haben. Wie lange die vermeintliche Ménage-à-trois gedauert hat, verrät er allerdings nicht.

Quellen, die der Hollywoodlegende nahe stehen, "schließen es nicht" aus, dass Johnny dem Supermodel nun eine Vorladung schicken könnte, um vor Gericht auszusagen. "Es ist definitiv eine Möglichkeit. In diesem Fall kann fast alles passieren", erklären die Insider.

Amber Heard und Johnny Depp bei der Palm Springs International Film Festival Awards Gala, 2016
Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp bei der Palm Springs International Film Festival Awards Gala, 2016
Johnny Depp bei der "Minamata"-Premiere in Berlin im Februar 2020
Getty Images
Johnny Depp bei der "Minamata"-Premiere in Berlin im Februar 2020
Cara Delevingne bei der Premiere von "Carnival Row"
SIPA PRESS / Action Press
Cara Delevingne bei der Premiere von "Carnival Row"
Glaubt ihr, dass die Anschuldigung wahr ist?603 Stimmen
466
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
137
Nein, niemals!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de