Welcher Name schwebte ihnen denn zunächst vor? Zara Tindall (39), die Cousine von Prinz William (38) und Prinz Harry (35), und ihr Mann Mike (41) hießen vor zwei Jahren ihre zweite Tochter auf der Welt willkommen. Nur wenige Wochen später verrieten sie damals auch schon, wie die Kleine heißen soll: Sie hört auf den Namen Lena Elizabeth. Eigentlich hatten die Eltern aber einen anderen ersten Vornamen für ihr Kind im Kopf!

Zur Geburt des kleinen Mädchens sagte ein Sprecher des britischen Königshauses, dass sich das Paar für 'Lena' entschieden habe, weil ihnen der Name schlichtweg gut gefiel. Im Interview mit Telegraph klang das bei Zara einige Monate später jedoch etwas anders: "Ich mochte den Namen Elena." Warum sie sich dann aber doch umentschieden, hatte einen einfachen, nachvollziehbaren Grund: "Ich wollte nicht, dass ihre Initialen 'E.T.' lauten, also heißt sie Lena." Dagegen stand der Zweitname des Mini-Royals schon lange fest. Dieser soll eine Hommage an ihre Ur-Großmutter, Queen Elizabeth II. (94), sein.

Das ist jedoch nicht der einzige Aspekt, den vermutlich noch nicht jeder über das Töchterchen von Zara und Mike wusste: Die süße Lena war damals das bisher schwerste royale Baby der neueren Geschichte. Sie brachte stolze 4,2 Kilogramm auf die Waage.

Zara Tindall, Dezember 2019
Getty Images
Zara Tindall, Dezember 2019
Zara Tindall und Mike Tindall, Januar 2020
Getty Images
Zara Tindall und Mike Tindall, Januar 2020
Zara Tindall mit ihrem Mann Mike Tindall und ihrer Tochter Lena, August 2019
ActionPress
Zara Tindall mit ihrem Mann Mike Tindall und ihrer Tochter Lena, August 2019
Wusstet ihr, dass die kleine Lena eigentlich erst Elena heißen sollte?273 Stimmen
8
Ja, war mir bekannt.
265
Nein, aber lustige Story!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de