Barbara Meier (33) räumt mit allen Missverständnissen über ihren Namen auf! Die einstige Germany's next Topmodel-Gewinnerin hat vor einem Jahr ihrem Liebsten Klemens Hallmann in einer romantischen Zeremonie in Venedig das Jawort gegeben. Auf dem Papier hat die Bald-Mama den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen und heißt jetzt bürgerlich eigentlich Barbara Hallmann. Doch in der Öffentlichkeit hat sie sich nicht umbenannt – was steckt dahinter?

"Ich habe tatsächlich meinen Namen 'Meier' als Künstlernamen behalten. [...] Das ist so, weil ich gesagt habe, das eine ist mein Beruf, deshalb würde ich den gerne so lassen", erklärte die rothaarige Schönheit im Podcast Elterngespräch. Als Barbara Meier wurde sie 2007 schließlich bei GNTM entdeckt – und ist seitdem unter diesem Namen als international erfolgreiches Model unterwegs gewesen. Für ihr Privatleben hat sich die 33-Jährige allerdings anders entschieden: "Mir war immer schon klar, dass ich gerne den Namen meines Mannes annehmen möchte, dass auch die Kinder den Namen haben. Das ist ein schönes Zeichen von Zusammengehörigkeit", erklärte sie.

Dasselbe fühle die TV-Bekanntheit auch, wenn sie an ihren neuen Status als Ehefrau denke: "Ich bin sehr gerne verheiratet. Das ist einfach ein Gefühl von Ankommen", schwärmte Barbara im Podcast.

Klemens Hallmann und Barbara Meier im Juni 2018
Getty Images
Klemens Hallmann und Barbara Meier im Juni 2018
Barbara Meier, Model
Getty Images
Barbara Meier, Model
Barbara Meier und Klemens Hallmann 2017 auf dem Oktoberfest
Getty Images
Barbara Meier und Klemens Hallmann 2017 auf dem Oktoberfest
Wusstet ihr, dass Barbara eigentlich den Namen ihres Mannes angenommen hat?320 Stimmen
82
Nein! Ich dachte, sie hätte auch auf dem Papier ihren Mädchennamen behalten...
238
Ja, das habe ich bereits mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de