Der trügerische Maulwurf ist entlarvt! In den insgesamt acht nervenaufreibenden Folgen der TV-Show The Mole kämpften ursprünglich zehn Kandidaten um einen Jackpot in Höhe von bis zu 100.000 Euro. Dabei machte ihnen allerdings ein Verräter aus den eigenen Reihen das Leben schwer. Im Finale gab sich Colleen Schneider dann letztendlich als "Mole" zuerkennen. Doch die Kandidaten hatten natürlich bereits einen Verdacht. Im Promiflash-Interview verriet der Gewinner Martin Borgmeier jetzt, zu welchem Zeitpunkt er sich sicher war, dass Colleen der Saboteur ist!

"Sicher war ich mir erst wirklich in Folge sieben, aber ich habe sie ab Folge zwei beim Spiel 'The Hunt' klar verdächtigt", erklärte Martin gegenüber Promiflash. Bei dieser Challenge habe sie nochmals darauf bestanden, das erspielte Geld gegen Joker einzutauschen. "Da habe ich gespürt, dass sie fremdgesteuert war. Ab dem Zeitpunkt habe ich jede Minute genutzt, um möglichst unauffällig mehr über sie herauszufinden", erinnerte sich der Profisportler an die Zeit in Argentinien. Doch so richtig sei der Groschen erst ein paar Episoden später gefallen: "Verraten hat sie sich für mich erst bei der Elimination in Folge sieben. Da war für mich klar, dass sie auf Zeit spielt."

Schließlich verhalf ihm diese Spur auch zum Sieg der Show: Beim finalen Test konnte er die meisten Fragen über den Saboteur richtig beantworten – und das auch noch am schnellsten. Colleen konnte den Jackpot als Maulwurf im Laufe des TV-Formats zwar verringern, trotzdem kam eine stolze Summe von 68.380 Euro für Martin zusammen.

Martin Borgmeier, "The Mole"-Kandidat
Instagram / martinborgmeier
Martin Borgmeier, "The Mole"-Kandidat
Martin Borgmeier, "The Mole"-Kandidat
Instagram / martinborgmeier
Martin Borgmeier, "The Mole"-Kandidat
Martin Borgmeier, "The Mole"-Kandidat
Instagram / martinborgmeier
Martin Borgmeier, "The Mole"-Kandidat
Habt ihr Colleen während der Sendung auch schon verdächtigt?1267 Stimmen
663
Ja, das war für mich total klar!
604
Nein, ich war wirklich überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de