Diese GZSZ-Szene wird Iris Mareike Steen (28) wohl für immer in ihrem Gedächtnis tragen. Ihre Rolle Lilly verlor vor wenigen Tagen ihren Stiefvater Alexander (Clemens Löhr, 52), nachdem dieser von einem LKW mitgerissen worden war. Die Ärztin verabschiedete sich später von dem Leichnam des Journalisten und brach dabei unter Tränen zusammen. Mit Promiflash spricht Iris offen darüber, wie emotional dieser Augenblick für sie persönlich war.

Im Promiflash-Gespräch gibt die 28-Jährige ehrlich zu: "Ehrlich gesagt war das für mich eine der emotionalsten Szenen in den vielen Jahren GZSZ." Man versuche zwar immer alles Schlimme innerhalb einer Szene, nicht zu sehr an sich persönlich ranzulassen. Clemens sei jedoch in den vergangenen Jahren auch ein guter Freund für sie geworden. "[Ihn] dort liegen zu sehen, hat mich schon sehr erschüttert, auch wenn es nur gespielt war", offenbart die Blondine. Das habe ihr jedoch auch geholfen, die traurigen Emotionen zu zeigen.

Während Maren (Eva Mona Rodekirchen, 44) Alex' Tod leugnet und ihn auch weiterhin sieht, spielt Lilly für ihre Mutter die Starke. Gerade diese vielen unterschiedlichen Gefühle zu transportieren, seien für die gebürtige Hamburgerin anstrengend gewesen. "Aber als Schauspielerin liebt man solche Herausforderungen auch", erzählt sie Promiflash lachend.

Clemens Löhr als Alexander Cöster bei GZSZ
TV NOW
Clemens Löhr als Alexander Cöster bei GZSZ
Iris Mareike Steen (spielt Lilly) in einer GZSZ-Szene
TV NOW
Iris Mareike Steen (spielt Lilly) in einer GZSZ-Szene
Eva Mona Rodekirchen (spielt Maren) und Iris Mareike Steen (spielt Lilly) in einer GZSZ-Szene
TVNOW
Eva Mona Rodekirchen (spielt Maren) und Iris Mareike Steen (spielt Lilly) in einer GZSZ-Szene
Fandet ihr die Szene auch so emotional wie Iris selbst?1859 Stimmen
1717
Absolut – da blieb kein Auge trocken!
142
Andere Szenen zu Alex' Tod haben mich mehr ergriffen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de