Was für ein ganz spezieller Entzug! Die vergangenen Monate nutzen einige Menschen für Dinge, die sie schon immer mal unbedingt ausprobieren wollten. Manche Promis erklärten in dem Zusammenhang, dass sie das Haarewaschen deutlich reduzieren wollen – um der Kopfhaut und den Haaren etwas Gutes zu tun. Auch Miley Cyrus (27) verfolgte diesen Plan – und setzte ihn wohl um wie keine Zweite: Die Sängerin gab nun bekannt, dass sie seit Beginn der Quarantänezeit fast kein Shampoo mehr angerührt habe!

Miley war am Dienstag zu Gast bei dem Podcast Variety's The Big Ticket – dort kamen unter anderem auch die momentanen Umstände aufgrund der Gesundheitskrise zur Sprache. Und die haben wohl Auswirkungen auf Mileys Hygieneroutine: "In den vergangenen vier Monaten habe ich meine Haare, glaube ich, nur zweimal gewaschen. Einmal für dich und einmal für Sir Elton John", erklärte sie dem Moderator Marc Malkin. Das letzte Mal dürfte damit im April gewesen sein – damals war Elton (73) Gast in einer Episode ihrer Instagram-Liveshow "Bright Minded" gewesen.

Die vergangenen Wochen standen bei Miley anscheinend sogar generell ganz unter dem Motto Abstinenz: Während des Gesprächs verriet sie, dass sie bereits seit sechs Monaten clean sei und die Finger von jeglicher Art von Drogen lasse. "Die Sache, die ich daran liebe, ist das Aufwachen und bei 100 Prozent zu sein [...]. Ich will nicht aufwachen und mich fertig fühlen. Ich will aufwachen und mich bereit fühlen!", erklärte sie.

Miley Cyrus im Februar 2020
MEGA
Miley Cyrus im Februar 2020
Miley Cyrus im Februar 2020
Getty Images
Miley Cyrus im Februar 2020
Miley Cyrus im September 2019
Getty Images
Miley Cyrus im September 2019
Glaubt ihr, dass Miley ihre Haare in vier Monaten wirklich nur zweimal gewaschen hat?7410 Stimmen
4731
Ja, das traue ich ihr echt zu.
2679
Nein. Ich denke, dass sie da gelogen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de