Sie sind endlich wieder alle beisammen! Wochenlang verbrachten Brooklyn Beckham (21) und seine Freundin Nicola Peltz (25) eine Menge Zeit zusammen. Aufgrund der derzeitigen Lage verbrachte der älteste Sohn von Victoria (46) und David Beckham (45) die Isolation zusammen mit seiner Partnerin in den USA – doch damit ist wohl nun Schluss: Brooklyn ist offensichtlich wieder zu seinen Eltern nach Großbritannien zurückgekehrt!

Am Sonntag hat der 21-Jährige einen kurzen Clip vom Familienhund der Beckhams in seiner Instagram-Story geteilt. Offenbar konnte der leidenschaftliche Fotograf aus den USA ausreisen und endlich seine gesamte Familie wiedersehen. Was noch für eine Reunion spricht: Brooklyn wurde erst vor wenigen Tagen am Flughafen von New York gesichtet und von Paparazzi abgelichtet. Wie Daily Mail berichtet, lief der Promi-Spross mit seiner Freundin mit einem kleinen Koffer und einer Reisetasche zum Terminal.

Vor allem Mama Victoria dürfte über die Rückkehr ihres Sohnes froh sein. Bereits an ihrem Geburtstag hatte die Designerin betont, wie sehr Brooklyn ihr fehle. "Es ist mein Geburtstag. Vermutlich ein etwas merkwürdigerer Geburtstag als sonst. Aber ich bin so dankbar, mit David, Cruz, Romeo und Harper Seven in Sicherheit und gesund zu sein, während ich Brooklyn und meine restliche Familie vermisse", hatte sie im Netz geschrieben.

Brooklyn Beckham mit seiner Freundin Nicola Peltz im Februar 2020
KCS Presse / MEGA
Brooklyn Beckham mit seiner Freundin Nicola Peltz im Februar 2020
Brooklyn, Romeo, Harper Seven und Cruz Beckham
Instagram / davidbeckham
Brooklyn, Romeo, Harper Seven und Cruz Beckham
David, Brooklyn und Victoria Beckham im Februar 2020
Instagram / brooklynbeckham
David, Brooklyn und Victoria Beckham im Februar 2020
Wusstet ihr, dass Brooklyn so lange in den USA war?190 Stimmen
78
Ja, das war mir bekannt!
112
Nein, ich wusste das nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de