Kaitlynn Carter (31) zieht nach ihrer letzten Beziehung Konsequenzen. Die Blondine hatte im vergangenen Sommer eine kurz währende Romanze mit Miley Cyrus (27). Bis zu ihrer Trennung im September zeigten sich die beiden Frauen immer mal wieder ganz vertraut in der Öffentlichkeit und machten aus ihrer Zuneigung keinen Hehl. Doch Liebesbekenntnisse vor aller Welt möchte die Influencerin bei ihren zukünftigen Partnern vermeiden!

"Was ich beim Dating nun realisiert habe, ist, dass ich es privat halten möchte", erklärt Kaitlynn vor wenigen Tagen im Podcast The Viall Files. Obwohl sie und die "Wrecking Ball"-Interpretin versucht hätten, ihre Liebe so gut es geht zu verstecken, sei es nicht wirklich gelungen. Vor allem nach dem Scheitern ihrer Verbindung sei es für die 31-Jährige schwer gewesen: "Es ist hart, eine Trennung im Fokus der Medien durchzumachen", gibt die Ex von Brody Jenner (36) zu. Trotzdem habe sie viel aus dieser Zeit gelernt und für sich mitnehmen können.

Ihre neuen Vorsätze hat die US-Amerikanerin direkt in die Tat umgesetzt – denn, wie sie verrät, hat sie jemand Neues kennengelernt. "Mit der Person, die ich gerade sehe, versuche ich es ruhig anzugehen und stelle sicher, dass alles gut funktioniert", erklärt sie. Wer die oder der Glückliche ist, behielt sie für sich.

Kaitlynn Carter, 2020
Getty Images
Kaitlynn Carter, 2020
Kaitlynn Carter und Miley Cyrus in Los Angeles
Actionpress/ Backgrid
Kaitlynn Carter und Miley Cyrus in Los Angeles
Kaitlynn Carter im Mai 2020
Instagram / kaitlynn
Kaitlynn Carter im Mai 2020
Findet ihr es schade, dass Kaitlynn ihre Beziehung jetzt privat halten will?62 Stimmen
16
Ja, total!
46
Nein, ich würde es auch so handhaben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de