Diana June hat eine klare Meinung! Anfang des Jahres hat die YouTuberin ihren kleinen Sohn Adrian zur Welt gebracht – und der scheint ihr ganzer Stolz zu sein: Auf Social Media teilt sie regelmäßig gemeinsame Bilder mit dem Kleinen. Sein Gesicht hat sie bislang allerdings noch nicht gezeigt. Darum gibt es im Netz derzeit auch eine hitzige Diskussion, da die Kinder zahlreicher Influencer bereits auf Pädophilie-Seiten entdeckt worden sind. Will Diana also weiterhin Fotos hochladen, auf denen ihr Sohn zu sehen ist?

Im Interview mit Promiflash erklärte die Netz-Bekanntheit: "Es ist halt unser großer Schatz [...] Ich möchte ihn einmal zeigen, mit der Welt einmal feiern, aber ich glaube nicht, dass er stetig auf meinen Bildern sein wird." Ihren Sohn komplett von ihrem Social-Media-Auftritt auszugrenzen fände Diana schwierig, da sie dort ihr ganzes Leben teile und Adrian eben auch dazugehöre. Daraufhin betonte sie aber noch einmal: "Er wird nicht superpräsent sein."

Ob sie eines Tages auch das Gesicht ihres Babys zeigen wird, weiß die brünette Beauty offenbar noch nicht ganz genau: "Wir werden einfach sehen mit der Zeit. Ich lasse alles auf mich zukommen und mache mir keinen Druck."

Diana June, YouTuberin
Instagram / di.anajune
Diana June, YouTuberin
Diana June und ihr Sohn Adrian im Mai 2020
Instagram / di.anajune
Diana June und ihr Sohn Adrian im Mai 2020
Diana June, YouTuberin
Instagram / di.anajune
Diana June, YouTuberin
Hättet ihr gedacht, dass Diana ihren Sohn im Netz zeigen will?107 Stimmen
66
Ja, das war mir schon klar.
41
Nein, damit hätte ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de