Oliver (42) und Amira Pocher (27) haben ein neues Ziel im Visier! Zuletzt hat vor allem der Comedian mit seinen Tiraden gegen Influencer für Furore gesorgt. Insbesondere hat er Netz-Stars kritisiert, die ihren Nachwuchs seiner Meinung nach wie Like-Garanten oder Produkte missbrauchen. Er und seine Frau sehen in diesen öffentlichen Kids-Accounts unter anderem eine echte Gefahr, die vor allem Pädophile ausnutzen könnten. Deshalb arbeitet das Promi-Paar nun mit dem LKA, dem Landeskriminalamt zusammen!

In dem Podcast Die Pochers hier! erklärt Oli zusammen mit seiner Göttergattin, was passiert ist, nachdem sie sich mit der Behörde in Verbindung gesetzt haben. Es habe mit einer E-Mail der Klagenfurterin begonnen, die sie vor ungefähr zwei Wochen an das LKA geschickt habe. Darin befanden sich Links zu Social-Media-Accounts von vermeintlichen Pädophilen und Screenshots. "Daraufhin hat mich der Hauptkommissar kontaktiert und der war fasziniert und hat mich gelobt", erklärt die gelernte Make-up-Artistin. Der Kommissar habe ihr danach gesagt, dass aufgrund ihres Engagements bereits Anzeigen und auch Verhaftungen veranlasst wurden.

"Meine Informationen besagen, dass alleine aufgrund unseres Netzwerkes, ungefähr 15.000 Seiten vom Netz gegangen sind", berichtet der Vierfach-Papa stolz. Er appelliert zum Schluss nochmals an alle Influencer-Eltern, die Konten ihrer Kinder wenigstens privat zu schalten, um damit Pädophilen keine Plattform zu bieten.

Oliver Pocher, Comedian
Instagram / oliverpocher
Oliver Pocher, Comedian
Amira und Oliver Pocher, Juli 2019
Instagram / amira_m.aly
Amira und Oliver Pocher, Juli 2019
Oliver Pocher bei der "Collide"-Premiere in Köln im August 2016
Getty Images
Oliver Pocher bei der "Collide"-Premiere in Köln im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de