Wird Kelly Clarkson (38) die Scheidung etwa guttun? Erst vor einigen Tagen überraschte die Sängerin mit diesen News: Sie und ihr Ehemann Brandon Blackstock (43) lassen sich scheiden. 2013 hatten sich die beiden das Jawort gegeben und galten seitdem als absolutes Hollywood-Traumpaar. Nach sieben Jahren Ehe ist jetzt alles aus und vorbei. Doch Kelly lässt sich von ihrer Trennung nicht unterkriegen!

Gegenüber People sprach ein Insider über den Gemütszustand der 38-Jährigen, und die scheint kein Trübsal zu blasen. "Sie ist eine Macherin, ein Pusher, jemand, der voranschreitet, auch wenn es schwierig ist." Kelly sei stark und viel beschäftigt. Sie arbeite an ihrer NBC-Talkshow und bereite sich außerdem auf die neue Staffel von The Voice vor, in der sie in der Jury sitzt.

Zusätzlich investiere sie viel Zeit in ihr kommendes Album. Musik baue sie auf, auch wenn die Blondine sich in ihren Liedern mit ihren Problemen konfrontiere. "Kelly wird als starke Person aus der Sache hervorgehen", meinte die Quelle weiter. Und für die "Since U Been Gone"-Interpretin scheint es offenbar gut zu laufen. Erst vergangene Woche nahm sie ihren ersten Emmy Award entgegen. Den Preis hatte sie für ihre Leistung als herausragende Talkshow-Moderatorin erhalten.

Kelly Clarkson im September 2019
Getty Images
Kelly Clarkson im September 2019
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2019
Getty Images
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2019
Die Sängerin Kelly Clarkson im April 2019
Getty Images
Die Sängerin Kelly Clarkson im April 2019
Hättet ihr gedacht, dass es Kelly trotz Trennung so gut geht?52 Stimmen
37
Ja, das habe ich erwartet.
15
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de