Liebevoller könnte eine Tochter nicht über ihren Vater reden. Adeline Norberg steht seit der Scheidung ihrer Eltern Claudia Norberg (49) und Michael Wendler (48) zwischen den Stühlen. Während Claudia außer sich ist, weil Laura Müller (19) nach ihrer Hochzeit mit dem Sänger auch Norberg heißt, hält Adi zu ihrem Vater und seiner Neuen. Wie viel die Teenagerin von ihrem Papa hält, macht ein neues Interview deutlich. Darin hält sie eine Lobeshymne auf den Schlagerstar.

"Ich schätze alles an meinem Vater. Er ist ein mega Vater, der beste Vater, den ich mir nur wünschen beziehungsweise vorstellen könnte", schwärmte die 18-Jährige im RTL-Interview von dem "Egal"-Interpreten. Sie sei dankbar für alles, was der Wendler ihr bisher geschenkt habe und hoffe, ihm irgendwann davon etwas zurückgeben zu können. Denn er habe es verdient. "Ich hoffe, dass ich einfach immer für ihn da sein kann, wenn er mich braucht", erzählte Adeline und machte damit deutlich, wie nah sie und ihr Vater sich stehen.

Nach der Trennung ihrer Eltern ist die Blondine bei dem 48-Jährigen in Florida geblieben und wohnt jetzt zusammen mit ihm und seiner neuen Frau unter einem Dach. Und darüber könnte Adeline nicht glücklicher sein, wie sie im Interview betonte: "Hier hat mein Leben erst richtig angefangen und dafür werde ich [meinem Vater] niemals genug danken können."

Adeline Norberg, Mai 2020
Instagram / adelinenorberg21
Adeline Norberg, Mai 2020
Adeline Norberg und Michael Wendler
Instagram / adelinenorberg2019
Adeline Norberg und Michael Wendler
Adeline Norberg mit ihrem Vater Michael Wendler und dessen Frau Laura
Instagram / wendler.michael
Adeline Norberg mit ihrem Vater Michael Wendler und dessen Frau Laura
Was haltet ihr von Adelines Schwärmerei für Michael?2630 Stimmen
851
Total süß! Man merkt, dass sie ein Papakind ist.
1779
Irgendwie etwas too much...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de