Renata Lusin (32) gibt ein Gesundheits-Update! Nachdem die Profitänzerin bei Let's Dance ihrem Promipartner Moritz Hans (24) einen mehr als vorzeigbaren Hüftschwung antrainiert hatte, wollten die beiden den Spieß nun umdrehen und der Sportler Renata in die Kletterkunst einführen. Doch das neue Hobby hat sich nun als äußert gefährlich erwiesen, denn: Die Frau von Valentin Lusin (33) stürzte und verletzte sich schwer. Jetzt meldet sie sich mit einem Bild aus dem Krankenhaus bei den Fans.

"Leider habe ich meine Kräfte unterschätzt und bin aus drei Metern auf die Matte abgestürzt", berichtet sie auf ihrem Instagram-Kanal noch einmal, wie sich der Unfall zugetragen hatte und teilt dazu einige Eindrücke aus der Klinik. Zwar seien ihre Bänder bei dem Aufprall allesamt heil geblieben, aber ihr Sprungbein habe eine ordentliche Verletzung erlitten. "Jetzt muss ich einige Wochen Gips tragen. Aber ich bin in sehr guten Händen und werde hoffentlich schnell gesund", gibt sie sich bereits total zuversichtlich.

Denn unterkriegen lassen, will sich die 32-Jährige auf gar keinen Fall. Sie zeigt sich trotz ihrer Enttäuschung nach dem Sportunglück bereits wieder kämpferisch. "Natürlich bin ich sehr traurig, aber ihr kennt mich: Ich mache das Beste draus", stellt sie klar. Auf einem Video, das sie ihrem Post anfügt, wagt Renata auch schon die ersten Schritte auf ihre Krücken gestützt.

Renata Lusin und Moritz Hans im Juni 2020
Instagram / renata_lusin
Renata Lusin und Moritz Hans im Juni 2020
Renata Lusin nach ihrem Boulder-Unfall
Instagram / renata_lusin
Renata Lusin nach ihrem Boulder-Unfall
Renata Lusin, Profi-Tänzerin
Instagram / renata_lusin
Renata Lusin, Profi-Tänzerin
Hättet ihr gedacht, dass sich Renata schon wieder so kämpferisch zeigt?397 Stimmen
385
Ja, klar! So ist sie eben.
12
Nein, ich dachte, das nimmt sie mehr mit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de