Droht Sängerin Kehlani Parrish nun richtig Ärger? Es ist nicht das erste Mal, dass die US-amerikanische Musikerin einen handfesten Skandal anzettelt. Vor vier Jahren sorgte die heute 25-Jährige mit einer vermeintlichen Suizid-Ankündigung auf Instagram für erhitzte Gemüter. Weil viele dies nur für eine freche Promo-Aktion hielten, wurde sie sogar von ihren Kollegen wie Chris Brown (31) öffentlich an den Pranger gestellt. Nun landet Kehlani (25) erneut in den Schlagzeilen: Sie soll einen geliehenen Sportwagen völlig demoliert haben!

Wie TMZ berichtete, hatte sich die "Gangsta"-Interpretin im vergangenen April einen Ferrari bei einem Luxus-Autoverleih zur Privatnutzung angemietet. Genau diese Firma will Kehlani nun verklagen: Sie soll den Ferrari nicht nur entgegen ihrer Abmachung für den Musikvideodreh zu ihrer Single "Open" genutzt, sondern ihn bei einem Crash mit einem Wildtier oder ähnlichem beschädigt haben. Der Schaden soll sich umgerechnet auf über 22.000 Euro belaufen. Das würden Dokumente belegen, die dem US-Nachrichtenportal vorliegen.

Die Autovermietung muss den Wagen nun reparieren lassen – in dieser Zeit sollen ihnen Mieteinnahmen in Höhe von über 30.000 Euro durch die Lappen gehen. Kein Wunder also, dass sie aufgrund des finanziellen Verlusts nun gerichtlich gegen Kelahni vorgehen wollen. Offenbar soll der Verleih außerdem darauf hoffen, dass der jungen Mutter die Fahrerlaubnis entzogen wird. Die Beschuldigte hat sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Szene aus Kehlanis Musikvideo "Open" im Ferrari
YouTube / Kehlani
Szene aus Kehlanis Musikvideo "Open" im Ferrari
Kehlani, R&B-Sängerin
Getty Images
Kehlani, R&B-Sängerin
Kehlani auf der Bühne im September 2019
Getty Images
Kehlani auf der Bühne im September 2019
Könnt ihr euch vorstellen, dass Kehlani sich weiter aus der Affäre zieht?45 Stimmen
17
Nein, sie wird das sicher noch klären....
28
Joa, ich kann mir das bei ihr schon vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de