Dieses Erlebnis hat Gemma Collins (39) extrem mitgenommen. In einem Interview erzählte die britische TV-Bekanntheit erst Ende Juni: Sie möchte unbedingt schwanger werden. Um ihre Chancen auf Nachwuchs zu steigern, nehme sie nun sogar ärztliche Hilfe in Anspruch und arbeite aktuell daran, Gewicht zu verlieren. Wie die 39-Jährige nun verrät, wäre sie in der Vergangenheit sogar schon einmal fast Mutter geworden. Sie hatte jedoch eine Fehlgeburt.

In dem Gemma Collins Podcast spricht der Reality-TV-Star sehr offen über das traurige Lebensereignis: "Ich habe ein Kind bekommen und das Baby war vier Monate alt. Es war eine Fehlgeburt, aber die Form des Babys war schon erkennbar und es ist vor meinen Augen gestorben." Offenbar wusste Gemma zuvor überhaupt nichts von ihrer Schwangerschaft. Sie sei eines Tages einfach mit starken Schmerzen aufgewacht und anschließend mit ihrer Mutter in ein Krankenhaus gefahren. Wie es scheint, verlor sie dort kurz darauf ihr Kind.

Die Fehlgeburt sei für sie damals emotional nur schwer zu verkraften gewesen und habe sie stark traumatisiert: "Das war für mich ein sehr schockierender Moment", gibt sie zu. Heute scheint sie das Erlebnis jedoch verarbeitet zu haben: "Ich kann inzwischen darüber sprechen. Manchmal sollen Dinge nicht geschehen", sagt sie und erklärt, aus der damaligen Situation viel Stärke gewonnen zu haben.

Reality-TV-Star Gemma Collins im Juni 2020
Instagram / gemmacollins1
Reality-TV-Star Gemma Collins im Juni 2020
Gemma Collins im Juli 2020
Instagram / gemmacollins1
Gemma Collins im Juli 2020
TV-Bekanntheit Gemma Collins im Juli 2020
Instagram / gemmacollins1
TV-Bekanntheit Gemma Collins im Juli 2020
Hättet ihr erwartet, dass Gemma so offen über ein solch persönliches Erlebnis spricht?48 Stimmen
34
Ich bin nicht überrascht, dass sie diese traurige Erinnerung mit ihren Fans teilt.
14
Ich hätte nicht gedacht, dass sie mit der Fehlgeburt so offen umgeht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de