Jetzt spricht Jane Lynch (59). Seit Mittwochnachmittag wird die Glee-Darstellerin Naya Rivera (✝33) vermisst, nachdem sie gemeinsam mit ihrem Sohn Josey einen Bootsausflug gemacht hatte. Viele ihrer Co-Stars wie Mike-Chang-Darsteller Harry Shum Jr. (38) oder Max Adler (34) haben im Netz bereits ihre Anteilnahme an dem schrecklichen Vorfall bekundet und beten für die verschollene Schauspielerin und ihre Familie. Jetzt äußerte sich auch Nayas Ex-Kollegin Jane zu ihrem Verschwinden.

Am Freitag wurde die 59-Jährige laut Daily Mail alleine bei einem Einkaufsbummel in Beverly Hills gesichtet. Paparazzi haben die Komikerin auf ihr ehemaliges Cast-Mitglied angesprochen: "Oh, es ist sehr herzzerreißend. Es ist sehr, sehr, sehr schlimm", antwortete Jane auf die Nachfrage. Sie sende der Familie der 33-Jährigen und ihrem vierjährigen Kind nur das Beste. "Es ist ziemlich schrecklich", betonte sie ein weiteres Mal.

Die Polizei geht bei dem tragischen Vorfall nicht etwa von Suizid aus; die zuständigen Beamten nehmen an, dass es ein furchtbarer Unfall gewesen sei. Das erklärte der zuständige Beamte Kevin Donoghue am Freitag gegenüber People. Die Ermittler hätten den Sohn der Vermissten befragt, und nichts würde darauf hindeuten, dass es sich um einen Selbstmord handele.

Jane Lynch im Februar 2020
Getty Images
Jane Lynch im Februar 2020
Die Schauspielerin Jane Lynch
Getty Images
Die Schauspielerin Jane Lynch
Naya Rivera, ehemaliger "Glee"-Star
Getty Images
Naya Rivera, ehemaliger "Glee"-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de