Sein Gesundheitszustand ist noch immer kritisch. Am vergangenen Sonntag wurde Katie Price' (42) Sohn, der seit seiner Geburt an einer massiven Entwicklungsstörung leidet, in ein Londoner Krankenhaus gebracht. Dort liegt Harvey nun mit 42 Grad Fieber und wegen Verdacht auf mögliches Organversagen auf der Intensivstation. Nun gibt es weitere Neuigkeiten aus der Klinik: Der 18-Jährige wurde jetzt auf das Corona-Virus getestet!

"Harvey ist auf das Virus getestet worden, nachdem er Atembeschwerden hatte", verriet ein Insider gegenüber The Sun. Die Symptome seien, laut der behandelnden Ärzte, eindeutig, ein offizielles Ergebnis der Untersuchung werde jedoch erst am Dienstag vorliegen. Zunächst soll der Teenager "mindestens eine Woche" im Krankenhaus bleiben, damit sein Gesundheitszustand rund um die Uhr überwacht werden kann. Harvey sei zwar schwer krank, aber dennoch stabil. Trotzdem gehe es seiner Mutter mit dieser Hiobsbotschaft alles andere als gut: "Katie macht sich ernsthafte Sorgen um ihn, weil seine gesundheitlichen Komplikationen bedeuten würden, dass die Ansteckung mit dem Coronavirus sehr ernst wäre", meinte die Quelle weiterhin.

Auf Twitter wand sich Katie kürzlich mit dankenden Worten an ihre Fans: "Vielen Dank für all eure Botschaften der Liebe und Unterstützung für Harvey. Das macht mir wirklich Mut." Bereits vor wenigen Wochen wurde ihr Spross schon einmal wegen Verdacht auf einen Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert.

Katie Price mit ihren drei Kindern Princess, Harvey und Junior
MEGA
Katie Price mit ihren drei Kindern Princess, Harvey und Junior
Harvey und Katie Price
Getty Images
Harvey und Katie Price
Katie Price im Oktober 2017 in London
Getty Images
Katie Price im Oktober 2017 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de