Erst vor einem Tag wurde die erschreckende Nachricht publik, dass Katie Price' (42) Sohn Harvey Price schon wieder in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Zustand des 18-Jährigen, der seit seiner Geburt an einer umfassenden Entwicklungsstörung leidet, sei nach Angaben der britischen Presse sehr kritisch. Von einem möglichen multiplen Organversagen war dabei sogar die Rede. Nach dieser Schocknachricht hat ein Vertreter der Familie nun ein weiteres Gesundheits-Update gegeben.

Ein Sprecher hat im Namen von Katie dem Nachrichtenportal MailOnline mitgeteilt, dass Harvey auf der Intensivstation liegt und "rund um die Uhr beobachtet" wird. Der Zustand sei weiterhin kritisch: "Er hat Schmerzen in der Brust und Fieber. Ein extrem hohes Fieber von 42 Grad Celsius. Man hätte ein Ei auf ihm braten können". Außerdem berichtete er, dass der älteste Sohn des Models große Probleme beim Atmen habe. "Die nächsten 48 Stunden sind entscheidend. Harveys Zustand muss sich in den nächsten Tagen deutlich verbessern", betonte der Vertreter der Price-Familie.

Der fünffachen Mutter gehe es den Umständen entsprechend, führte der Pressesprecher weiterhin aus. "Katie gibt ihr Bestes. Aber ein Kind mit so vielen komplexen Erkrankungen zu haben, ist hart", erklärte er die Situation der Britin.

Katie und Harvey Price im September 2019
Instagram / officialkatieprice
Katie und Harvey Price im September 2019
Harvey Price im November 2019
ActionPress
Harvey Price im November 2019
Katie Price bei einem Event in London im Oktober 2016
Getty Images
Katie Price bei einem Event in London im Oktober 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de