Anzeige
Promiflash Logo
Vorwürfe der Ex: "Alaskan Bush People"-Bear will auspacken!Instagram / raiv3n.mari3Zur Bildergalerie

Vorwürfe der Ex: "Alaskan Bush People"-Bear will auspacken!

13. Juli 2020, 10:02 - Paulina Rohmann

Die Schlammschlacht zwischen Bear Brown (33) und seiner Ex Raiven geht in die nächste Runde! Im März waren der Alaskan Bush People-Star und seine Verflossene gemeinsam Eltern eines Sohnes geworden. Doch trotz des Babyglücks herrscht zwischen den beiden keinesfalls eitel Sonnenschein: In den vergangenen Monaten erwirkte die Neu-Mama nicht nur eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex, sondern warf ihm auch vor, Drogen zu nehmen und sich nicht um sein Kind zu kümmern. Bear hat von diesen Behauptungen nun endgültig genug – und wehrt sich gegen Raiven!

"Ich habe etwas zu sagen!", begann der Bartträger am Samstagmorgen sein Statement via Instagram. Alles, was Raiven den Medien über ihn erzählt habe, sei eine große Lüge, und er werde nicht weiter stumm zusehen, ergänzte er und holte dann zu einem Gegenschlag aus: "Es war Raiven, die mich missbrauchte, und sie macht damit weiter, indem sie lügt. Ich habe niemals Drogen genommen, sie mit einer Waffe bedroht oder etwas anderes getan, was sie gesagt hat!" Raiven habe ihm zudem erst zwei Tage nach der Geburt erzählt, dass sein Sohn River auf der Welt sei: "Es bricht mir das Herz!"

Wie genau er nun weiter vorgehen wolle, ließ Bear zunächst offen. Die Ex-Partner stehen bereits seit Monaten gegeneinander vor Gericht und verhandeln das Sorgerecht für ihren Knirps. Die Forderung des 31-Jährigen nach dem geteilten Sorgerecht lehnte Raiven zuletzt ab.

Instagram / bearbrownthekingofextreme
Bear Brown, bekannt aus "Alaskan Bush People"
Instagram / bearbrownthekingofextreme
Bear Brown und seine Ex-Verlobte Raiven, August 2019
Instagram / bearbrownthekingofextreme
"Alaskan Bush People"-Star Bear Brown
Denkt ihr, dass Bear wirklich auspacken wird?522 Stimmen
465
Ja, auf jeden Fall. Er hat genug!
57
Nein, er wird seinem Sohn zuliebe schweigen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de