Stefanie Giesinger (23) lässt sich nicht alles von ihren Followern gefallen. Bei fast vier Millionen Fans allein auf Instagram bleiben der einstigen Germany's next Topmodel-Siegerin einige ungefilterte Meinungen der User nicht erspart. Für gewöhnlich übergeht Steffi negative Kommentare einfach. Doch dieses Mal scheint das Model schlicht keine Lust dazuzuhaben, die kritische Meinung eines Nutzers zu ignorieren. Stefanie setzt sich im Netz zu Wehr!

Mit der neuen Instagram-Funktion "Reels" hält die gebürtige Kaiserslauternerin ihre Fans zusätzlich zu täglichen Storys und Posts auf dem Laufenden. Dort veröffentlichte sie nun ein Video, das sie und Freund Marcus Butler (28) allem Anschein nach ungestört an einem Strand Schwedens zeigt. Die beiden kuscheln dort, schauen sich liebevoll an und unterhalten sich. Dass eine Followerin diese Aufnahme aufgrund der laufenden Kamera als "unromantisch" bezeichnet, möchte Steffi so nicht stehen lassen.

"Ich habe mein Handy einfach hinter uns gestellt und den Sonnenuntergang mit Zeitraffer gefilmt. Das ist nur ein Mini-Ausschnitt aus dem Video", rechtfertigt sich die Wahl-Berlinerin und fügt hinzu: "Also, nein. Nicht wirklich unromantisch." Sie teile einfach einen kleinen Part eines wunderschönen Moments mit ihren Fans.

Marcus Butler und Stefanie Giesinger bei der Berlin Fashion Week 2020
Getty Images
Marcus Butler und Stefanie Giesinger bei der Berlin Fashion Week 2020
Stefanie Giesinger, Model
Instagram / stefaniegiesinger
Stefanie Giesinger, Model
Marcus Butler und Stefanie Giesinger
Instagram / stefaniegiesinger
Marcus Butler und Stefanie Giesinger
Könnt ihr Steffi da verstehen?508 Stimmen
358
Ja, solche Momente teilt man doch auch gerne, wenn man kein Promi ist.
150
Nein, finde es echt etwas unromantisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de