So offen haben Sylvie Meis (42) und Rafael van der Vaart (37) noch nie über ihre Trennung gesprochen. 2013 gaben die Moderatorin und der ehemalige Fußballer nach acht gemeinsamen Ehejahren ihr Liebes-Aus bekannt. Danach konzentrierten sich beide auf ihre jeweiligen Karrieren – zusammen gesehen hat man sie seitdem nicht mehr. Doch jetzt gaben die Niederländer erstmals wieder ein Interview zusammen und sprachen über ihre komplizierte Zeit nach der Trennung.

"Sylvie und ich haben beide Fehler gemacht", erzählt Rafael im Bild-Interview. Und auch die 42-Jährige bestätigt: "Rafael hat recht: Wir haben Fehler gemacht – aber unseren Sohn haben wir gut hinbekommen." Ihre Trennung sei nicht einfach und sehr emotional gewesen. Am Ende ist es jedoch Damian (14), der seine Eltern einander wieder näherbringt. "Es ist großartig, sich wieder als Familie zeigen zu können. Im Herzen sind wir das immer geblieben, ein Kind verbindet zwei Menschen auf Lebzeiten", freut sich Sylvie.

Die Ex-Eheleute hätten mittlerweile ein "sehr gutes Verhältnis". "Es ist eine Bereicherung für mein Leben. Wir telefonieren jetzt wieder regelmäßig, sind im Austausch", verrät die Blondine. Selbst Rafaels Lebensgefährtin Estavana Polman (27) sei bei gemeinsamen Essen gerne mal dabei.

Damian van der Vaart und Sylvie Meis
Instagram / sylviemeis
Damian van der Vaart und Sylvie Meis
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im August 2008
Jasper Juinen/Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im August 2008
Rafael van der Vaart, ehemaliger Fußballspieler
Actionpress/ MAGICS
Rafael van der Vaart, ehemaliger Fußballspieler
Hättet ihr gedacht, dass Sylvie und Rafael sich so gut verstehen?3578 Stimmen
2065
Ja klar, sie haben ja einen gemeinsamen Sohn.
1513
Nein, das überrascht mich ehrlich gesagt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de