Mit diesem Statement macht sie sicherlich zahlreichen betroffenen Frauen Mut! Stefanie Giesinger (23) ist nicht nur ein gefragtes Model, mit ihren fast vier Millionen Abonnenten hat sie sich auch bei Instagram eine enorme Reichweite aufgebaut. Neben Beauty-Content gewährt sie ihren Fans aber auch ehrliche Einblicke – teilte unter anderem auch Fotos ihrer OP-Narbe am Bauch. Nun setzt sich Steffi erneut für mehr Realität im Netz und Akzeptanz ein und präsentiert ungeniert ihre Orangenhaut.

"Ich möchte kurz etwas zu dem Thema Cellulite sagen", beginnt die einstige Germany's next Topmodel-Gewinnerin ihre Instagram-Story und ergänzt: "Ich musste mich heute daran erinnern, Shorts zu tragen, weil sich niemand darum kümmern sollte, außer mir. Und ich sollte mich auch nicht darum kümmern. Es ist einfach ein Teil meines Körpers." Kurz darauf erzählt die 23-Jährige den Usern von einer unangenehmen Begegnung, die sie mit 17, kurz nach ihrem GNTM-Sieg, hatte. Mit Freunden habe sie einen Tag an einem Badestrand verbracht, wo ein Fremder ihr zugerufen habe: "Die Cellulite hat man aber nicht im Fernsehen gesehen."

Dieser Kommentar habe Steffi extrem verunsichert. Die Folge: Sie habe keine kurzen Hosen mehr getragen, vermehrt Sport getrieben und versucht, Gewicht zu verlieren. Mittlerweile wisse sie, dass man die Cellulite nicht einfach wegtrainieren kann und habe gelernt, ihre Orangenhaut an den Beinen zu akzeptieren. "Es ist total normal, also tragt verdammt noch mal Shorts", fordert sie andere Betroffene auf.

Stefanie Giesinger, Influencerin
Instagram / stefaniegiesinger
Stefanie Giesinger, Influencerin
Stefanie Giesinger im Oktober 2019
Instagram / stefaniegiesinger
Stefanie Giesinger im Oktober 2019
Stefanie Giesinger bei der Berliner Fashion Week im Juli 2019
Actionpress/ Chris Emil Janßen
Stefanie Giesinger bei der Berliner Fashion Week im Juli 2019
Was haltet ihr von Steffis Statement?986 Stimmen
848
Ich finde es einfach toll, dass sie das so offen anspricht!
138
Ist mir eigentlich relativ egal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de