Roberta Bieling (45) meldet sich nach ihrem Schwächeanfall zurück! Am Montagmittag sorgte das RTL-Gesicht für einen echten Schock: Während der Livesendung von "Punkt 12" musste die Journalistin ihre Moderation kurzzeitig abbrechen, weil ihr schwindelig wurde. Erst Minuten später konnte sie weiterarbeiten. Nach dem Vorfall meldete sich Roberta nun bei ihren Fans mit einem Update – und verriet zudem die Ursache für den Beinah-Zusammenbruch!

Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte die 45-Jährige wenige Stunden nach dem Schockmoment ein Selfie: Deutlich erschöpft liegt sie darauf auf einem Sofa und blickt mit einem verhaltenen Lächeln in die Kamera. Zu dem Schnappschuss schrieb die dreifache Mutter: "Heute in der Sendung ist mir sowas von schwindelig geworden. Ich bin wohl das Arbeiten nicht mehr gewohnt. Scherz, nein, ich glaube, ich hatte Kreislaufprobleme!"

Die Bewunderer der Moderatorin zeigten sich von dem Vorfall ganz schön erschrocken: "Ich dachte echt, du kippst jeden Moment um. Das tat mir echt leid, dass es live war!", schrieb ein Fan in den Kommentaren. Habt ihr den Moment im TV miterlebt? Stimmt unten ab.

Roberta Bieling im Studio von "Punkt 12"
Instagram / roberta.bieling
Roberta Bieling im Studio von "Punkt 12"
Roberta Bieling, Moderatorin
Getty Images
Roberta Bieling, Moderatorin
Roberta Bieling
Instagram / roberta.bieling
Roberta Bieling
Habt ihr den Schwächeanfall im TV gesehen?5225 Stimmen
1299
Ja, das war wirklich erschreckend.
3926
Nein, das habe ich nicht gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de