Kurzzeitige Sorge um Roberta Bieling (45)! Die Journalistin steht seit 2006 für das RTL-Mittagsjournal "Punkt 12" vor der Kamera. Mit unterhaltsamen Beiträgen und wichtigen Nachrichten aus aller Welt informiert die gebürtige Bochumerin dort die Zuschauer. Während ihrer Moderation kam es heute aber zu einem echten Schockmoment vor den Bildschirmen: Roberta erlitt während der Sendung vor laufender Kamera und live einen kurzen Schwächeanfall!

Kurz vor Ende der Sendung kam es zu dem Zwischenfall: Als sie gerade ein Gewinnspiel mit einem Zuschauer am Telefon moderieren wollte, wirkte Roberta plötzlich weggetreten. Mit belegter Stimmer erklärte die 45-Jährige dann: "Es tut mir sehr leid... mir ist gerade ein bisschen schwindelig. Entschuldigen Sie bitte!" Erst nach mehreren Minuten konnte sich die sichtlich erschöpfte Roberta dann erholen, als endlich ein Beitrag gezeigt wurde – und meldete sich anschließend zurück: "Ich habe einen Schluck Wasser getrunken, jetzt dürfte es wieder gehen. So ein Start nach dem Urlaub ist ein Brett!", erklärte sie lachend.

Es ist nicht der erste Schwächeanfall eines Nachrichtensprechers, der vor laufender Live-Kamera für Aufsehen sorgt: Tagesschau-Gesicht Jan Hofer hatte seinen Fans im März 2019 große Sorgen bereitet, als er während der Sendung beinahe zusammenbrach. Anschließend erklärte der 70-Jährige jedoch: "Ich nehme an, dass ich ein Medikament nicht vertrage, das ich seit heute wegen einer verschleppten Grippe nehmen muss!"

Roberta Bieling, RTL-Moderatorin
Instagram / roberta.bieling
Roberta Bieling, RTL-Moderatorin
Roberta Bieling
Instagram / roberta.bieling
Roberta Bieling
Jan Hofer im "Tagesschau"-Studio
Das Erste
Jan Hofer im "Tagesschau"-Studio


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de