Kim Kardashian (39) und Kanye West (43) befinden sich mitten in einer handfesten Ehekrise – bei der ihnen vor allem Kris Jenner (64) helfen will. Vor gut einer Woche wurde das Ausmaß ihres Beziehungstiefs deutlich: Kanye sprach öffentlich über Kims Abtreibungspläne, drohte seiner Frau sogar mit Scheidung, woraufhin er sich letztlich doch wieder bei ihr entschuldigte. Kim zeigte sich zwar verständnisvoll, nahm ihren Mann sogar in Schutz, dennoch dürfte sie die Lage sehr belasten – ihre Mutter Kris steht ihr daher in diesen Tagen rund um die Uhr bei.

Nachdem der Rapper bei einer Wahlkampfkundgebung pikante Infos über sein Privatleben ausgepackt hatte, sei das Keeping up with the Kardashians-Oberhaupt augenblicklich zu seiner Tochter gefahren, berichtet Hollywood Life. Ein Insider verrät dem US-Magazin: "Kris weicht während der gesamten Situation mit Kanye nicht von Kims Seite." Doch die 64-Jährige wolle nicht nur für Kim da sein: Die Momagerin habe auch ihrem Schwiegersohn ihre Hilfe angeboten – er müsse sie nur annehmen.

Das Verhältnis zwischen Kris und Kanye dürfte ebenfalls sehr angespannt sein. Schließlich hatte der Musiker die Mama seiner Gattin mit dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong-Un verglichen und sie kurzerhand auf Twitter "Kris Jong-Un" getauft. Außerdem veröffentlichte er einen Nachrichtenverlauf, der Kris' autoritäre Art beweisen sollte.

Kris Jenner und ihr Schwiegersohn Kanye West
Pascal Le Segretain / Getty Images
Kris Jenner und ihr Schwiegersohn Kanye West
Kris Jenner und Kim Kardashian im Juni 2018
Getty Images
Kris Jenner und Kim Kardashian im Juni 2018
Kris Jenner, Kim Kardashian und Kanye West im September 2014
Getty Images
Kris Jenner, Kim Kardashian und Kanye West im September 2014
Meint ihr, Kris wird Kim und Kanye helfen können?310 Stimmen
65
Ja. Sie wird sicher zwischen den beiden vermitteln.
245
Nein. Da kann niemand helfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de