Ein weiterer Schritt in ihr neues Leben! Anfang dieses Jahres fassten Prinz Harry (35) und seine Herzogin Meghan (38) einen folgenreichen Entschluss: Sie legten ihre royalen Pflichten nieder, kehrten Großbritannien den Rücken und zogen mit Sohn Archie Harrison (1) in die USA nach Los Angeles. Schon kurz nach ihrem Rücktritt entzog Queen Elizabeth II. (94) dem Paar das Recht auf die Bezeichnung "Royal". Aus diesem Grund behaupteten Insider bereits, dass sie ihre Wohltätigkeitsorganisation namens Sussex Royal schließen würden. Jetzt wurden diese Aussagen offiziell bestätigt: Harry und Meghan lösen ihre royale Stiftung auf!

Laut einem Dokument, das auf der offiziellen Internetseite des Companies House – also des britischen Handelsregisters – veröffentlicht wurde, wurde zuletzt über die Zukunft der Institution verhandelt. "Bei einer Hauptversammlung der Wohltätigkeitsorganisation, die am 1. Juli 2020 per Konferenzschaltung abgehalten wurde, wurden die folgenden Sonderbeschlüsse [...] verabschiedet", heißt es in den Papieren. Einer dieser Beschlüsse beinhaltet die Schließung der Sussex-Royal-Stiftung: "Die Wohltätigkeitsorganisation wird freiwillig aufgelöst."

Allerdings werden sich Harry und Meghan weiterhin der gemeinnützigen Arbeit widmen. Das Paar gründete bereits eine neue Charity-Organisation namens Archewell. Diese Vereinigung solle in Zukunft als eine Art Dachorganisation fungieren, berichtete Telegraph. Neben Selbsthilfegruppen und Bildungseinrichtungen soll auch eine Internetseite zum Thema Wohlbefinden Teil des Programmes sein. Genauere Informationen zu den Projekten wurden allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Prinz Harry und Herzogin Meghan im Jahr 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Jahr 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Jahr 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Jahr 2018
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Kapstadt im September 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Kapstadt im September 2019
Überrascht es euch, dass Harry und Meghan ihre Organisation auflösen?1018 Stimmen
850
Nein, das war ja absehbar!
168
Ja, schon etwas...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de